EVE CONNEX - Aktuelles in der Welt der virtuellen Messen und Online Events

 

Auf unserem EVE CONNEX Blog finden Sie spannende Informationen zur virtuellen Welt der Messen. Bleiben Sie mit den Entwicklungen im Bereich der Online Events, hybrid Veranstaltungen und virtuellen Events immer auf dem neuesten Stand. Auf unserem Blog möchten wir unsere Erfahrungen und unser Know-How mit Ihnen teilen. Erfahren Sie zudem mehr über unsere Online Events, wie wir virtuelle Messen umsetzen und auch über unser Team. Ein Blick auf unseren News Blog lohnt sich auf jeden Fall jederzeit für Sie!

 

Neue Themen rund um die Welt der virtuellen Messen und Online Events

Eventplattformen: Updates für 2022

November 26,2021

 

Heute fand ein Webinar zum Thema „Eventplattformen 2022 – Neuerungen und Trends“ statt. Falls Sie diese Veranstaltung verpasst haben sollten und gerne eine Online Veranstaltung, Online Messe oder ein hybrides Event Planen möchten, finden Sie hier eine Zusammenfassung zum Webinar:

Neue Zielgruppen für Eventplattformen

Die steigenden Corona Fälle und die damit wiederkehrenden Regelungen führen zu einer steigenden Nachfrage an Eventplattformen. Durch die neue Zielgruppe entstehen plötzlich neue Anforderungen an die Plattformen. Diese werden durch die Einführung von Tools abgedeckt. Hierbei ist es für die Online Plattform Anbieter wichtig, dass die neuen Features in der virtuellen Plattform integriert sind um den Kunden die Suche nach externen Tools zu sparen.Somit kamen nach und nach Tools wie das Ticketing, Matchmaking, Chat/Videochat, Streaming und Terminbuchung hinzu und haben mittlerweile bei vielen Plattformen ihren Platz erhalten um so kundengerecht zu werden und die Komplexität zu verringern. Um den Kunden ein echtes Messeerlebnis gewähren zu können, sind viele Plattform Anbieter daran interessiert 3D Plattformen anzubieten. Exvo von Allseated ist beispielsweise eine Plattform, die realitätsnah aufgebaut ist. Die Besonderheit der Plattform ist außerdem, dass jedem Teilnehmer ein Robot zugeordnet wird, das als Fortbewegungsmittel dient.

Ausblick 2022

Die Bequemlichkeit der Kunden hat oberste Priorität. Aus diesem Grund werden die Anbieter Ihre Plattformen abrufbar für das Handy machen. Dadurch verbessert man auch gleichzeitig die Kommunikation hybrider Events, da die Teilnehmer mithilfe der Chatfunktion sich austauschen können. Ein weiterer Punkt stellt die Flexibilität bei der Preisgestaltung dar. Viele Anbieter verändern Ihre Bedingungen und Preise zu Gunsten Ihrer Kunden. Beispielsweise werden die Preise von Jahreslizenzen halbiert oder die Bedingungen von der Anzahl der Räumlichkeiten verändert, sodass Kunden nur eine begrenzte Anzahl, zu Verfügung gestellt bekommen. Die Preise und Bedingungen variieren hierbei von Anbieter zu Anbieter. Die Akzeptanz dieser Plattformen wächst, da sie sich schon im Alltag integriert haben. Menschen genießen die räumliche und zeitliche Unabhängigkeit, die die Online Plattformen bieten. Zudem profitieren sowohl die Veranstalter*innen von den Möglichkeiten, die von den Tools entstehen, als auch die Teilnehmer*innen davon, dass die Event aufgezeichnet werden können. Selbstverständlich ist das Thema Umwelt auch ein Faktor der in der Zukunft ein wichtiger Grund für den Einsatz von Eventplattformen darstellen wird.

Wenn Sie derzeit sich in der Planung einer Online Veranstaltung oder einer virtuellen Messe befinden oder generell Fragen haben, können Sie uns gerne unverbindlich Kontaktieren. Unsere EVE CONNEX Projektleiter*innen vereinbaren mit Ihnen ein Termin und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Wünsche und Anregungen. Gerne können Sie unsere Social Media Kanäle wie LinkedIn, Facebook, Xing, Pinterest, Instagram und Twitter abonnieren um auch in Zukunft keine Neuigkeiten und anstehenden Webinare zu verpassen.

Gemeinsam mit Prout at Work 

November 11, 2021

Die Zufriedenheit unserer Kunden hat oberste Priorität. Aus diesem Grund ist EVE CONNEX stolz darauf, dass wir zum zweiten Mal in Folge gemeinsam mit der PROUT AT WORK Stiftung eine Online Veranstaltung planen und durchführen konnten. An dem Event nahmen Vorbilder aus unterschiedlichen Branchen und Führungspositionen teil und sprachen dabei über inspirierende Themen, wie Diversität.

Online Events sind vielfältig einsetzbar und bieten Möglichkeiten bei virtuellen Veranstaltungen die Interaktion zu steigern. Während der Pandemie fanden zahlreiche Online Events statt und ersetzten die Präsens Veranstaltungen. Dies gab vielen Menschen die Möglichkeit das Potenzial von Online Eventplattformen zu sehen. Auch in der Zeit nach der Pandemie veranstalten Unternehmen immer mehr Online Veranstaltungen und hybride Messen, da Online Veranstaltungen auch oft mit weniger Aufwand verbunden sind und somit auf weniger Corona Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstände und Hygienemaßnahmen geachtet werden muss. Zudem kann auch außerdem auf den Personal, der für die Kontrolle der Einhaltung der Maßnahmen zuständig ist vermieden werden. Passend dazu führte Wainhouse Research eine Umfrage im vierten Quartal 2020 durch. Es kam hierbei raus, dass mehr als die Hälfte der Vertriebler der Meinung sind, dass die Generierung von Leads auf einer Online-Veranstaltung kostengünstiger ist, als auf einer traditionellen Präsenzmesse. Außerdem können die Tools, die bisher zur Ansprache von Interessenten im öffentlichen Web eingesetzt wurden auch in virtuellen und hybriden Veranstaltungsplattformen integriert werden. Dadurch werden die Werbebotschaften passend zu den Interessen zugeschnitten und der Streuverlust reduziert werden. Wussten Sie, dass Sie durch die Nutzung einer Online Plattform auf die Nachbereitung bei Messen verzichten können? Eine Präenzmesse wird oftmals über die gesamte Dauer von großem Aufwand begleitet. Auch nach der Messe ist die Arbeit längst nicht getan, da schließlich das Reporting mit allen wichtigen Daten erfasst werden sollte. Diese Umstände lassen sich jedoch ganz einfach mit der Nutzung einer virtuellen Eventplattform vermeiden, da Sie mithilfe einer Software die Anzahl Ihrer Leads, die Verweildauer und die Besucheranzahl in Echtzeit auswerten lassen können und somit zeitsparen können.

Wenn auch Sie Lust auf nachhaltige und innovative Event Konzepte haben dann kontaktieren Sie unser EVE CONNEX | Virtual Event Consulting Team. Wir finden ganz bestimmt die perfekte Lösung für Ihren virtuellen Auftritt! Bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit unser Angebot an Eventplattformen kennenzulernen und eine zu Ihren Vorstellungen passende virtuelle Event Plattform für Ihre Online Messe oder Ihre Online Veranstaltung zu finden. Wenn Sie auch sonst nichts mehr von uns verpassen möchten dann folgen Sie uns gerne bei LinkedIn oder Instagram oder abonnieren Sie uns bei Facebook. Auf unserem LinkedIn Kanal gibt es aktuelle Posts und Beiträge also schauen Sie auch gerne hier vorbei, und folgen Sie uns! Somit sind Sie auch auf den aktuellsten Stand und verpassen unsere spannenden und informativen monatlichen Webinare nicht! Unser nächstes Webinar findet am Donnerstag, den 25. November 2021 um 11 Uhr statt.  


NEO-ÖKOLOGIE UND ONLINE PLATTFORMEN

Oktober 27, 2021

Nachhaltiges Handeln spielt in unserem Zeitalter in allen Lebensbereichen eine signifikante Rolle. Längst haben die Menschen nicht mehr den Luxus, verschwenderisch mit den Ressourcen umzugehen. Kinder werden schon in der Grundschule über die Auswirkungen von Überkonsum und CO2 Emissionen aufgeklärt. Wussten Sie, dass man diese Lebensweise bzw. diesen Begriff in den Megatrend der Neo-Ökologie unterordnet? Laut dem Zukunftsinstitut „entwickeln sich Megatrends zwar langsam, sind aber enorm mächtig. Sie wirken auf alle Ebenen der Gesellschaft und beeinflussen so Unternehmen, Institutionen und Individuen.“

Auch in der Berufswelt ist bewusstes Handeln gefragt. Die moderne Technologie ermöglicht mittlerweile neue Wege um umzudenken. Die Frage ist hierbei nur, ob diese Neuheiten auch bei den Menschen angenommen werden oder nicht. Messen sind beispielsweise ein fester Teil der Berufswelt. Sie stehen für das Kennenlernen von neuen Geschäftspartnern und für die Bekanntmachung von neuen Produkten. Oftmals sind Messen international angelegt und haben eine große Besucherquote aus dem Ausland. Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wieviel CO2 Emissionen bei einer Präsenzmesse entstehen? Das Messen eine Belastung für die Umwelt darstellen können, sollte den meisten Menschen klar sein. Aber können Sie sich vorstellen, dass allein im Jahr 2019, vor der Pandemie, 2.670 Messen durchgeführt wurden? An diesen Veranstaltungen haben Millionen von Menschen daran teilgenommen. Laut der Studie „Making industrial exhibitions green“ entsteht bei einer dreitägigen mittelgroßen Präsenzmesse 6.000 Tonnen CO2-Äquivalente.

Das ist schon viel oder?

EVE Connex bietet hierfür die Lösung! Diese lautet: Ziehen Sie virtuelle Messen der Umwelt zu liebe vor! Im Vergleich, beträgt der CO2 Wert nämlich 1%. Dieses Handeln ermöglicht Ihnen, Ihr Unternehmen als zukunftsorientiertes und bewusstes Unternehmen zu positionieren. Wir von EVE CONNEX sind davon überzeugt, dass Virtuelle Plattformen einen weiteren Schritt in eine nachhaltige und ressourcenschonende Zukunft darstellen. Außerdem wissen wir, dass sie weiterhin einen beständigen Platz beibehalten werden, da Menschen auch in der Zukunft in allen Bereichen ihres Lebens einen ressourcensparenden Lebensstil weiterführen müssen.

Außerdem ist die Erhöhung der Reichweite bei digitalen Messen ganz ohne viel Aufwand möglich und zudem ist Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie können beispielsweise eine rein digitale Messe veranstalten und Ihre Produkte vorstellen oder Sie veranstalten eine hybride Messe. Dabei sitzen einige Teilnehmer*innen Live, Vor Ort und der andere Teil nimmt Online teil. Wenn Sie sich dazu entscheiden eine Online Plattform aus unserem Produktportfolio zu nehmen um ein virtuelle Event zu veranstalten, können Sie als Veranstalter*innen entscheiden, ob Sie Ihren Teilnehmern*innen die Interaktion über die Video- oder Chatfunktion ermöglichen möchten. Diese Möglichkeit verleiht Ihrem Event einen frischen Wind und es wird von Langweile keine Rede sein! Zudem erreichen Sie ein weiteres Ziel nämlich die Aufrechterhaltung der Konzentration.

Haben Sie noch Fragen bezüglich hybrider Veranstaltungen oder aber auch Online Events? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Projektleiter*innen führen gerne ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch mit Ihnen. Wenn Sie noch mehr über die virtuelle Eventbranche erfahren wollen, dann schauen Sie gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei.

 

Quelle: Zukunftsinstitut.de

Hybride Veranstaltungen für Kongresshäuser und Hotels

Oktober 20, 2021 

Letzte Woche stand der Fokus auf den Hotels und den Kongresshäusern. Es wurden die Herausforderungen genannt, die in den Veranstaltungen auftreten können und über die Vorteile berichtet, die in Kombination mit der Nutzung von hybriden Veranstaltungen auftauchen können.
In Deutschland finden jährlich unzählige Seminare, Tagungen, Hauptversammlungen, Weiterbildungen und Messen statt. Die Unternehmen entscheiden sich hierbei diese in beispielsweise Hotels und Kongresshäusern zu veranstalten. Diese Events ermöglichen Ihnen sich unter Fachexperten auszutauschen und Ihr Wissen zu erweitern. Aus der Sicht des Veranstalters ist es eine Gelegenheit Wissen zu vermitteln und möglichst viele Menschen zu erreichen. Oftmals kann es dazu kommen, dass Menschen zwar teilnehmen möchten, aber aufgrund des Veranstaltungsortes nicht teilnehmen können. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen hybride Events vor. Hierbei können Sie als Unternehmen beispielsweise das Event in einem Kongress stattfinden lassen und nebenbei eine Online Plattform benutzen um das Event parallel auszustrahlen. Die Teilnehmer können somit die Möglichkeit die komplette Veranstaltung live anzuschauen. Somit können auch Ihre Gäste, die auf einem ganz anderen Kontinent leben, ganz einfach mitmachen. Das wäre natürlich zu Ihrem Vorteil, denn Sie könnten mit wenig Aufwand Ihre Reichweite enorm erhöhen und weltweit abrufbar sein. Außerdem brauchen Sie sich keine Gedanken über Hygienemaßnahmen bei steigenden Teilnehmern machen, da Sie mit dieser Online Lösung kein Limit an Teilnehmern haben.

Was natürlich ein weiterer positiver Effekt bei dieser Art von Veranstaltung ist die damit erzielte und geförderte Interaktion Ihrer Gäste. Sie kennen es bestimmt auch, bei trockenen Vorträgen lässt die Aufmerksamkeit irgendwann mal nach, die Augenlider werden schwerer und man hat mit dem Gähnen zu kämpfen. Jeder Mensch kann sich nach einer gewissen Zeit nicht mehr konzentrieren. Um die Konzentration aufrechtzuerhalten ist es zwingend notwendig Veranstaltungen lebhaft zu gestalten. Es wäre sogar möglich in die Online Plattform Spiele zu integrieren um auch einen Spaßfaktor zu bekommen.


INTERAKTION WIRD BEI HYBRIDEN VERANSTALTUNGEN GROSSGESCHRIEBEN


Sie können durch das Verwenden von den Plattformen aus unserem Produktportfolio Online Plattformen aussuchen, die integrierte Chatfunktionen besitzen. Dadurch können zum Beispiel Ihre Online Zuschauer sich aktiv beteiligen und Ihre Meinung mitteilen oder sich mit anderen Live Zuschauern vernetzen. Wobei das Vernetzen von Online und Vor-Ort Teilnehmern auch möglich ist.
Wie Sie sehen, führen hybride Veranstaltungen zu einer Dynamik und nehmen die Langweile. Haben Wir bei Ihnen Interesse geweckt? Wie wäre es, wenn Sie sich unverbindlich mit unseren Projektleiter*innen zusammensetzen und einen Überblick sich geben lassen?

REMOTE RECRUITINGS ÜBER ZOOM? LIEBER NICHT!

Oktober 10, 2021

Die Nutzung von Zoom hat sich während der Pandemie drastisch erhöht. Während die Zahl vor der Pandemie nicht einmal Hundertmillionen betrug, wurde der Höchstwert laut Statista von 2.79 Milliarden im September 2020 erreicht. Eigentlich war dies zu erwarten, da die Online Plattform das Leben in der Zeit der Kontaktbeschränkungen in vielen Bereichen, wie in der Bildung und in der Arbeit erleichtert hat, da man physische Meetings und den alltäglichen Unterricht über Zoom stattfanden ließ. Auch die Personalbeschaffung war während der Pandemie für viele Arbeitgeber mit Fachkräftemangel ein Thema und musste auf irgendeiner Weise stattfinden. Aus diesem Grund entschieden sich viele Unternehmen dazu, die Bewerbungsgespräche digital zu gestalten. Hierbei wurden Remote Recruitings durchgeführt.

Was sind Remote Recruitings?


Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Personalbeschaffung aus der Ferne“. Die Gespräche finden über eine Telefon- oder Videokonferenz statt. Dieses Verfahren ist aber keine Neuheit, es sollte erwähnt werden, dass Unternehmen, die international vertreten sind, diese Gespräche auch schon vor der Pandemie geführt haben. Ein beliebtes Programm, was hierzu verwendet wurde, war Zoom. Trotz seiner zahlreichen Vorteile hat die Plattform, bei dem Thema Recruiting, seine Macken vorzuweisen.
Diese sollten Ihnen bei der Planung eines derartigen Events bewusst sein und sie sollten die Nachteile, die während dem Einsatz bei einem Remote Recruiting von Zoom entstehen, abwiegen können.

Die Stolpersteine die entstehen können werden im Folgenden aufgelistet:

Zoom reicht für ein Remote Recruiting nicht aus, da…

-…kein Messeerlebnis mit mehreren Ständen möglich ist und man diese somit nicht individuell gestalten kann.

- …die Teilnehmer*innen können sich nicht per Mausklick durch den virtuellen Raum bewegen, Zeit an Ständen verbringen und Infomaterial herunterladen.

- ...es für den Erstkontakt unzureichend ist, da der direkte Kontakt nicht sofort gewünscht ist und man sich erst einmal Informationen sammeln möchte.

Remote Recruitings eignen sich für Online Plattformen, da…

-…Sie Ihre Bewerber im Foyer beispielsweise mit einem Video begrüßen können und außerdem Ihnen einen Überblick über die Veranstaltung gewähren können.

-… Sie in den Virtuellen Showrooms mit Ihren Bewerbern über die Video- oder Chatfunktion mit Ihren Bewerbern kommunizieren können.

-…Sie mithilfe der zahlreichen Visualisierungsmöglichkeiten ihre Stelle ganz einfach veranschaulichen können.

 

Wir konnten Ihr Interesse für ein online Event wecken? Dann kontaktieren Sie gerne unverbindlich eine*n unserer Projektleiter*innen und planen Sie Ihr nächstes Online Event mit EVE CONNEX. Wir unterstützen Sie in der Konzeptionierung, Planung und Umsetzung Ihrer virtuellen und hybriden Events. Als Sparring Partner haben wir eben falls das nötige Know-How um Ihnen mit verschiedensten Tipps und Denkanstößen zur Seite zu stehen und Ihr Online Event zu optimieren. Unsere Projektleiter*innen freuen sich auf Ihre Rückmeldung. Gerne können Sie auch unsere Social Media Kanäle wie LinkedIn, Facebook, Instagram und Xing abonnieren um keine Beträge über digitale Events zu verpassen.   

Quelle: Statista, EVE CONNEX 

WEBINAR : HOPIN - PLATTFORM
 

September 24, 2021

Während der Veranstaltung gestern wurde die Online Plattform Hopin vorgestellt. Unser EVE CONNEX Projektleiter Yannick Miller präsentierte zusammen mit der Referentin Julia Frey die Online Plattform Hopin. Hierbei wurden Themen wie, Netzwerkmöglichkeiten der Gäste, Aufbau und die Einsetzmöglichkeiten der Plattform erklärt. Außerdem wurden Ratschläge in Bezug auf die Vernetzung der Online und Vor - Ort Gästen bei hybriden Events gegeben. Haben Sie das Webinar verpasst? Kein Problem! Hier sind die wichtigsten Punkte, die Sie über Hopin wissen müssen zusammengefasst:

Wie kann Hopin genutzt werden?

Die Einsatzmöglichkeiten der Plattform ist vielfältig. Sie können virtuelle oder hybride Veranstaltungen beliebig gestalten. Alle essenziellen Features werden hierbei im Dashboard angezeigt, diese lauten wie folgt: Event-Rezeption, Bühne, Netzwerken, einzelne Sessions und Stände von Ausstellern. Außerdem erfolgt die Eventregistrierung ebenso über die Plattform. Als Veranstalter*in können Sie hier Ihren Gästen sowohl kostenfreie, als auch kostenpflichtige Tickets zur Verfügung stellen. Ihre Teilnehmer dürfen über die Website auswählen, ob Sie an Ihrer Veranstaltung einen Account einrichten möchten oder sich als Gast an einem Event beteiligen möchten.

Nutzerfreundlichkeit:

Das Besondere an dieser Plattform ist ihre Nutzerfreundlichkeit. Alle Features auf der Navigationsleiste sind selbsterklärend und übersichtlich dargestellt. Falls Sie ein paar Funktionen für Ihre Veranstaltung nicht brauchen sollten, können Sie diese auch ausblenden. Sie können die Plattform sowohl bei Ihrem Browser, als auch über die App Applikation aufrufen. Julia Frey empfahl jedoch den Organisatoren*innen und den Rednern*innen den Browser zu verwenden. Für die Gäste sei die App dagegen hervorragend.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Auf Wunsch können Sie die Plattform beliebig farblich umgestalten und die Seite mit Ihrem Branding versehen. Wie in den vorherigen Blogs dargestellt wurde, stellt der Austausch von Teilnehmern und das Netzwerken auf Events einen wichtigen Faktor dar, da sie für Lebendigkeit führen. Hierfür bietet die Hopin Plattform eine Chatfunktion an, die die Teilnehmer*innen sowohl gemeinsam als auch privat unter sich nutzen können. Als Veranstalter*innen obliegt die Entscheidung bei Ihnen, ob Sie Ihren Gästen die Möglichkeit gewähren, beliebig wählen zu dürfen mit wem Sie sich vernetzen. Sie können aber auch diese Auswahl eingrenzen, indem Sie bei Ihren Teilnehmern das Vernetzen nicht erlauben. Für den Spaßfaktor ist auch gesorgt. Sie können Spiele integrieren und bei Ihren Chats Smileys und GIFs nutzen. Außerdem ist das Verknüpfen von Social Media Plattformen wie Instagram und Twitter auch möglich.

Es kann natürlich auch sein, dass Sie als Unternehmen International vertreten sind und über verschiedene Zeitzonen ihr Event führen müssen. Hierfür bietet Hopin die Lösung, ihr Event aufzunehmen. Dadurch können Ihre Gäste die Veranstaltung später ansehen und diese auch lokal abspeichern. Die Aufnahmen sind jedoch begrenzt verfügbar.

Wenn Sie mehr zu der Online Plattform Hopin erfahren möchten, können Sie uns gerne kontaktieren! Unsere Projektleiter*innen Paul Schmidt und Yannick Miller freuen sich über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme. Wussten Sie, dass wir auch auf LinkedIn aktiv sind? Folgen Sie ganz einfach unserem Geschäftsführer Harald Engesser um nichts zu verpassen.

Quelle: EVE CONNEX Webinar, Digital Affin

Hybride Events einfacher gestalten

September 20, 2021

Hybride Events bieten eine Kombination von Vor-Ort-Veranstaltungen und online Veranstaltungen. Dabei finden beide Events zur gleichen Zeit statt. Das Resultat hiervon kann bei vielen Veranstalter*innen für Überforderung sorgen. Um das zu verhindern, haben wir Ihnen drei Maßnahmen erklärt, die Sie zwingend beachten sollten:

1. Es gilt die goldene Regel: Setzen Sie Ihren Fokus von Anfang an richtig! Vergewissern Sie sich erst einmal darüber, welche Veranstaltung für Sie wichtiger ist. Wenn diese Entscheidung gefallen ist, ist der schwierigste Teil schon gemeistert. Nichts desto Trotz können Ihnen Tipps und Ratschläge niemals schaden. Den Leitspruch aus der letzten Woche „Erst die Pflicht, dann die Kür!“ behalten wir bei und beschäftigen uns tiefer mit dem Thema.

2. Das online Event basiert selbstverständlich auf der technischen Ausstattung. Vergewissern Sie sich, dass der Ton und die Video- bzw. Bildqualität reibungslos funktioniert. Ist das sichergestellt, kann es losgehen.

3. Veranlassen Sie, dass jeweils alle Onsite und alle Online Teilnehmer*innen aufeinandertreffen und sich austauschen. Ein Event ohne den Austausch zwischen den Teilnehmern untereinander und zwischen dem Moderator und dem Publikum ist etwas Undenkbares. Gerade bei online Veranstaltungen kann es ohne den Austausch schnell zu Langeweile führen, daher gibt es auf den Plattformen moderierte Textcharts. Diese ermöglichen bei Livestreams eine gleichberechtigte Interaktion zwischen dem Online- und dem Vor-Ort-Publikum. Auf diese Weise können sowohl alle Teilnehmer*innen vor Ort, als auch die vor den Bildschirmen Ihre Fragen an den Livestreamer stellen. Ideal wäre es, wenn die Text-Nachrichten auf der Livestream-Bühne angezeigt werden würden. So sind die Fragen/Nachrichten/Kommentare sowohl für Onsite- also auch für Online Besucher*innen sichtbar. Besonders interessant wäre hier ebenfalls die Anbindung einer Event-App für hybride Events. Außerdem kann somit verhindert werden, dass eine Partei vernachlässigt wird.

Unser Tipp für Sponsoren- und Ausstellerpakete bei hybriden Events, besonders bei hybriden Messen ist: gestalten Sie diese gleichwertig. Somit können beide Varianten ganz einfach und falls nötig kurzfristig in die jeweils andere Variante umgewandelt werden. Dies vereinfacht den Planungsprozess von einem hybriden Event bei ständig wechselnden Auflagen. Da Sponsoren bzw. Aussteller*innen vor allem an Leads interessiert sind, müssen beide Paket möglichst attraktiv gestaltet werden.

Falls Sie noch mehr Fragen zu einer hybriden Veranstaltung haben, können Sie sich gerne unverbindlich an unsere Projektleiter*innen Paul und Yannick wenden. Unser Online Marketing Team würde sich außerdem über ein Abo auf unseren Social Media Kanälen (Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn) freuen!

Quelle: EVE CONNEX, MICEtens digital

HYBRIDE EVENTS 04: NETWORKING

September 09, 2021

Das EVE CONNEX Team heißt Sie herzlich willkommen zu unserem neusten Blog-Beitrag. Heute setzen wir unsere hybride Events Serie fort. Falls Sie Interesse an unserer Themen-Serie zu hybriden Veranstaltungen haben, dann klicken Sie sich gerne durch unsere Übersicht am oberen Ende unseres Blogs. Hier haben wir für Sie unseren ersten Beitrag “ (11.06.2021) zu hybriden Events „HYBRIDE EVENTS 01 – Was sind hybride Events“ verlinkt. In diesem Beitrag ging es vor allem um die Begriffserklärung, Formate und die Umsetzung von hybriden Veranstaltungen. Bei unserem zweiten Post (18.06.2021) dieser Serie „HYBRIDE EVENTS 02 – Neues bei unserer Plattform Magnid“ ging es um ein hybrides Event der virtuellen Event Plattform von Magnid. Außerdem haben unsere Projektleiter*innen hier einen exklusiven Tipp mit Ihnen geteilt. Bei unserem dritten Beitrag vom 29. Juli 2021 zum Thema hybride Events gab es dann einen Rückblick zu unserem thematisch passenden Webinar. Um mehr über die Konzeptentwicklung für hybride Events zu erfahren, klicken Sie sich zu unserem Beitrag „HYBRIDE EVENTS 03 – Rückblick zu unserem letzten Webinar“ durch.

Wie Sie sehen legen wir großen Wert darauf auf dem neusten Stand der Eventbranche zu sein und unsere Erfahrungen mit Ihnen zu teilen. Sie fragen sich warum gerade EVE CONNEX der perfekte Partner für Sie im Bereich der hybriden oder virtuellen Events ist? Auch hierzu haben wir einen Blog-Post für Sie erstellt, klicken Sie sich gerne rein!

Zurück zum heutigen Beitrag: Thema unseres heutigen Blog-Posts: HYBRIDE EVENTS 04 - Networking bei hybriden Veranstaltungen! Heute knüpfen wir allerdings nicht nur an unsere hybride Events Serie an sondern thematisieren, wie auch schon im Vorfeld so oft, die Themen: Interaktion und Networking.

RÜCKBLICK – Interaktion und Networking

Wenn Sie sich besonders für die Interaktion und das Networking bei online Events interessieren, dann empfehlen wir Ihnen unseren Blog-Post vom 07.05.2021 „TIPWEEK 02 - Mehr Interaktion bei Online Events“ sowie unseren Beitrag vom 28.05.2021 „TEAMBUILDING; MEHR INTERAKTION BEI VIRTUELLEN EVENTS“.

Bei unserem Tipweek 02 Beitrag haben unsere Projektleiter*innen hauptsächlich die Nutzung einer Social Media Wall empfohlen. Mit diesem Tool können Erlebnisse der Online-Event-Besucher*innen visualisieren und die Beteiligung an der Online Veranstaltung fördern. Zudem erwähnt wurden in diesem Post die Organisation von Live-Workshops und die Anbindung von Chat-Tools. Live-Workshops sorgen generell dafür, dass bei Besucher*innen Ihres Online Events (bspw. einer virtuellen Messe) ein Gemeinschaftsgefühl entsteht. So schaffen Sie mehr Beteiligung am Event und die Nutzer*innen können sich untereinander vernetzten. Das Vernetzen kann dann über die Anbindung von Chat-Tools unterstützt werden. So können die Besucher*innen Ihrer virtuellen Veranstaltung über Text, Audio oder Video miteinander in Kontakt treten und einwandfrei kommunizieren.

Bei unserem Post vom 28. Mai dieses Jahres ist unser Team dann näher auf das Networken eingegangen. Unter anderem thematisiert wurde das Speed Networking bei denen Sie bspw. Ihre Mitarbeiter*innen bei einer virtuellen Team-Building-Veranstaltung in den direkten Austausch bringen. Wenn Sie das Gemeinschaftsgefühl Ihres Teams durch gemeinsame Erlebnisse stärken möchten ist zudem eine virtuelle Quiz-Nacht für Sie interessant. Wie Sie sehen können Sie unseren virtuellen Event Plattformen nicht nur für den öffentlichen Auftritt Ihres Unternehmens nutzen, sondern außerdem kleinere, interne Online Events veranstalten. Eine weitere Empfehlung unseres Teams sind Online Murder Mysteries. Hier sorgt unser Schwester-Unternehmen Das Kriminal Dinner für Spannung, Nervenkitzel und gute Laune bei dem Ihr Team in eine Mörder-Szenerie versetzt wird. (Außerdem zu empfehlen sind die Live-Events von das Kriminal Dinner! Finden Sie einen Krimi-Tatort in Ihrer Nähe.) In diesem Post haben wir noch weitere Tipps für mehr Interaktion bei Ihrem Online Events geteilt. Sich zu dem Blog-Post durchzuklicken lohnt sich!

NETWORKING BEI HYBRIDEN VERANSTALTUNGEN

OPTIONEN

Dass Online Events bzw. hybride Veranstaltungen besonders vielfältig haben wir in verschiedensten Blog-Beiträgen und unseren Webseiten thematisiert. So ist auch das Networking bei solchen Events besonders facettenreich und wird häufig zur echten Herausforderung.

Grundsätzlich sollte bei hybriden Events vermieden werden, dass den jeweiligen Publika das Gefühl vermittelt wird komplett von der anderen Welt „abgetrennt“ zu sein. Der Fokus beim Konzeptionieren und Planen der Networking-Möglichkeiten sollte darauf liegen, beide Gruppen zu vereinen. Trotzdem kann das Trennen des Online- bzw. Onsite-Publikums durchaus sinnvoll sein. Im klassischen Fall werden beide Publika zusammengebracht und können jederzeit netzwerken, Kontaktdatenaustauschen und Chatten/(Video-)Telefonieren. Möglich ist es allerdings auch die Teilnehmer*innen der jeweiligen Gruppen zu trennen und bspw. Workshops getrennt durchzuführen. Hier ist das übergeordnete Ziel: Möglichst differenzierten Input für den Workshop zu generieren. Ebenfalls denkbar sind getrennte Pre- oder Post-Events der Online- und Onsite-Besucher*innen. Als letzte Option möchten unsere Projektleiter*innen die Networking-Areas vorstellen. Hier stellt man als Veranstalter*in den Onsite-Besucher*innen einen Raum mit stabilem WLAN (und evtl. einiger Hardware) zur Verfügung um Videokonferenzen zu ermöglichen.

SOCIAL WALL

Ja Sie lesen richtig, eine Social (Media) Wall ist nicht nur bei Online Events sinnvoll, sondern kann auch bei hybriden Events genutzt werden. Bei einer hybrid Veranstaltung würdne dann nicht nur alle Online-Teilnehmer*innen die Social Wall auf der virtuellen Plattform (oder der Event-App) angezeigt bekommen, sondern wird auch vor Ort über einen Monitor für alle dauerhaft sichtbar. Durch die Abbildung der Social Wall auf der virtuellen Event Plattform, in der Event-App und vor Ort werden die eventbezogenen Fotos und Selfies für alle sichtbar. Fördern Sie so das Gemeinschaftsgefühl aller!

MEETING-PLANUNG

Auch bei der Meeting Planung gibt es verschiedene Optionen. Zum einen können Online-Teilnehmer sich natürlich untereinander vernetzen und sich zu Online Meetings verabreden. Zum anderen haben Onsite-Teilnehmer*innen natürlich ebenfalls die Möglichkeit sich mit gleichgesinnten bspw. in der Lobby oder der Cafeteria zu einem Meeting zu treffen. Wenn es zum Networking zwischen den beiden Publika kommen soll, ist es wichtig ein Kalender- oder anderes Meeting-Organisations-Tool anzubieten. So können Teilnehmer*innen der beiden Publika ganz einfach Termine untereinander vereinbaren. Außerdem sollten Sie als Veranstalter*in daran denken Areas einzurichten, in denen Onsite-Besucher*innen ungestört virtuell mit anderen netzwerken können.

GANZHEITLICHE SICHTBARKEIT

Machen Sie alle Teilnehmer*innen für alle anderen sichtbar. Sie fragen sich wie das bei hybriden Events mit unterschiedlichen Publika funktionieren soll? Wir gaben Ihnen ein Beispiel! Stellen Sie auf der Bühne bei Diskussionsrunden mehrere Monitore auf. Auf einem Monitor könnten Sie die Kamerabilder der Online-Teilnehmer*innen abbilden. So können die Onsite-Besucher*innen sehen, dass noch weitere Teilnehmer*innen präsent sind und diese nicht nur als imaginäre Wolke im Raum hängen und vergessen werden. Zusätzlich wäre es sinnvoll einen Monitor zur Abbildung des Text-Chats aufzustellen. So werden die Fragen, Kommentare, Anregungen und Anmerkungen der Online-Besucher*innen auch für die Onsite-Besucher*innen sichtbar. Zudem wird so die Option zum moderierten Text-Chat ermöglicht. Außerdem interessant: eine Kamera die auf das Onsite-Publikum gerichtet ist. So könnten sich die Online-Teilnehmer*innen nicht nur das Geschehen auf der Bühne anschauen, sondern auch einen Blick auf das andere Publikum werfen.

Zusatztipp: Geben Sie in der Event App vor, dass ein Profilbild eingestellt werden muss/soll.

GAMIFICATION

Gerne können Sie Gamification-Elemente auch bei hybriden Events nutzen. So können alle Teilnehmer*innen dazu motiviert werden Networking zu betreiben. Bei dem Gamification-Tool sollte das Ziel, also der Anreiz durch den man Punkte erhält, das Networking mit anderen Teilnehmer*innen sein. Hier könnten unterschiedlichste Punktesysteme ausgearbeitet werden. Animieren Sie die Besucher*innen Ihres virtuellen Events mit Hilfe von Gamification zu mehr Networking! Wer sich allgemein für das Thema Gamification interessiert, kann sich gerne unseren Blog Beitrag vom 14. April 2021 durchlesen.

GETRENNTES NETWORKING

Wie bereits vorab erwähnt sollten Sie es in Betracht ziehen, verschiedene Event-Bestandteile getrennt voneinander zu organisieren. Denkbar sind bspw. getrennte Workshops um am ende bei der Ergebnispräsentation des Workshops beide Resultate der jeweiligen Gruppen vergleichen zu können. So werden die Ergebnisse nicht von der anderen Gruppe beeinflusst und werden dadurch diverser. Bieten Sie Ihren Teilnehmer*innen außerdem die Möglichkeiten sich bei Pre- oder Post-Events mit gleichgesinnten zu vernetzen. Da diese Events sehr unterschiedlich zu gestalten sind, ist es hier sinnvoll die beiden Gruppen zu trennen (Ausnahmen bestätigen, also auch hier, die Regel).

KONTAKT

Wenn Sie noch mehr zu den Networking-Möglichkeiten bei hybriden Veranstaltungen erfahren möchten dann kontaktieren Sie uns gerne! Unsere Projektleiter*innen Paul und Yannick freuen sich über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme und vereinbaren gerne einen kostenlosen Beratungstermin mit Ihnen. Unser Online Marketing Team würde sich außerdem über ein Abo auf unseren Social Media Kanälen freuen! Wussten Sie, dass wir nicht nur auf unserem LinkedIn Profil aktiv sind, sondern auch auf Twitter brandaktuell alles rund um die virtuelle und hybride Eventbranche mit Ihnen teilen? Oder folgen Sie ganz einfach unserem Geschäftsführer Harald Engesser auf seinem LinkedIn Profil um wirklich nichts mehr zu verpassen.

Quellen: EVE CONNEX, Event Partner, MICEtens Digital


TIPWEEK 05 – Interaktion bei hybriden Events

September 02, 2021

Es ist wieder soweit: Hier halten wir die wichtigsten Punkte unserer monatlichen #tipweek vom August fest. Nur in diesem EVE CONNEX Blog-Post erhalten Sie noch einmal den Überblick über alle #tipoftheday’s und bekommen noch einige zusätzliche, exklusive Informationen. In der August-#tipweek drehte sich alles um die Interaktion bei Online Events und hybriden Veranstaltungen.

Wenn Sie in Zukunft keine Tipweek auf unseren Social Media Kanälen mehr verpassen wollen, dann abonnieren bzw. folgen Sie uns gerne! Für ausführliche Informationen verfolgen Sie uns auf LinkedIn, dort versorgen wir Sie wöchentlich mit drei Posts zu den Themen: Online Events, Hybride Veranstaltungen, Online Kongresse,…. Bei Twitter hält unser EVE CONNEX Team Sie zusätzlich mit täglichen Tweets auf dem neusten Stand.

MATCH-MAKING TOOLS – Montag: August 02, 2021

Vor genau einem Monat startete unsere monatliche #tipweek mit dem ersten #tipoftheday. Bei dem ersten Tipp für mehr Interaktion bei Online Events oder auch bei einer hybriden Veranstaltung lag der Fokus auf dem Match-Making Tool unserer virtuellen Partner Event Plattform von 6Connex. Nach einer langen Test-Phase der Entwickler können unsere Projektleiter*innen Ihnen nun das neuste Tool der Eventsoftware von 6Connex vorstellen. (Wenn Sie mehr zur 6Connex Plattform erfahren wollen, dann klicken Sie sich zu unserem Plattform-Portfolio durch.) Das Match-Making Tool von 6Connex finden Sie in der unteren Bedienungs-Leiste während der kompletten Sitzungszeit des hybriden bzw. Online Events. Klickt man auf das Icon des Match-Making Tools haben Sie die Möglichkeit sich mit anderen Nutzer*innen zu vernetzen. Das Tool von 6Connex vergleicht Nutzer*innen-Informationen um diese miteinander zu verbinden. Sie wollen sich mit Personen vernetzen, die die gleichen Hobbys haben wie Sie? Mit Personen die an der gleichen Universität studiert haben? …? Dieses Tool zeigt Ihnen die Personen an, die ähnliche Nutzer*innen-Informationen aufweisen. Das Match-Making Programm von 6Connex bringt die Interaktion bei hybriden bzw. Online Events auf ein neues Level.
So wird das hybride Event zu einem gänzlich personalisierten Erlebnis. Wenn Sie noch Fragen zu diesem Tool oder der 6Connex Plattform haben, mit uns kontaktieren Sie unsere unsere Projektleiter*innen.

(HYBRIDE-) EVENT-APP – Mittwoch: August 04, 2021

Unser #tipoftheday zu hybriden Events am Mittwoch war eine: Event-App!

Wie wir bereits in unserem letzten Webinar sowie unserem Blog-Post vom 29. Juli 2021erwähnt haben, können Sie mithilfe einer gemeinsamen Event-App die Interaktion und Networking unter allen Teilnehmer*innen fördern.
Besucher*innen Ihres hybriden Events vor Ort können dann die Networking- und Interaktionsfeatures mobil nutzen um mit anderen Teilnehmer*innen zu agieren. Die Online Besucher*innen hingegen können die Applikation in ihrem Browser nutzen und können alle anderen Sessions (Messehallen, Podiumsdiskussionen, etc.) auf einem anderen Bildschirm mitverfolgen. Wenn Sie mehr zu einer App für hybride Events erfahren wollen, dann lesen Sie gerne unseren Blog-Beitrag „HYBRIDE EVENTS 03 – Rückblick zu unserem letzten Webinar“ vom 29. Juli 2021.

Wenn Sie allgemeine mehr zu über hybride Events erfahren wollen, und nichts mehr zu Online Events verpassen möchten, melden Sie sich gerne zu unserem nächsten Webinar am 23. September 2021 an. Welche Themen Sie hier erwarten teilen wir demnächst über unsere Social Media Seiten. Treten Sie gerne unseren Webinar-Gruppen auf LinkedIn, Xing oder auf Facebook bei und verpassen Sie nichts mehr!

WORKSHOP BEI HYBRIDEN EVENTS – Freitag: August 06, 2021

Bei unserem letzten Tipp unserer monatlichen #tipweek ging es um Workshops bei hybriden Events. Auch bei hybriden Veranstaltungen müssen Sie nicht auf Workshops zur Förderung der Interaktion zwischen allen Teilnehmer*innen verzichten. Sie fragen sich wie sich Workshops bei hybriden Events am besten, technik- und kosteneffizientesten umsetzen lassen? Unsere Projektleiter*innen haben für Sie die Antwort: Probieren Sie doch mal aus die Onsite und Online-Teilnehmer*innen zu trennen. Führen Sie also den Workshop vor Ort ruhig getrennt von dem Online-Workshop durch. So können die jeweiligen Gruppen ohne technische Beschränkungen (beschränkter Bildausschnitt, Ton,…) eigene Ergebnisse hervorbringen. Indem die Gruppen zu einem späteren Zeitpunkt alle Erkenntnisse zusammenführen, können trotz allem alle voneinander profitieren und interagieren. So haben Sie sogar die Möglichkeit noch differenzierte und vielfältigere Erkenntnisse in ihren Workshops zu erarbeiten ohne die Benachteiligung einer Gruppe.

Probieren Sie es einfach mal aus!

KONTAKT

Wenn Sie noch mehr Informationen zur Steigerung der Interaktion unter allen Teilnehmer*innen bei Online Events und hybriden Veranstaltungen erhalten möchten, lesen Sie sich gerne unseren Blog-Beitrag vom 07. Mai 2021 durch.

Für mehr Informationen zu den aufgeführten Tipps, zu den unterschiedlichen Features unserer Partner Plattformen oder allgemein zur Planung und Umsetzung von hybrid Veranstaltungen oder Online Events kontaktieren Sie gerne unsere Projektleiter*innen. Diese vereinbaren einen unverbindlichen, individuellen Beratungstermin mit Ihnen. Wir finden für Sie die optimale virtuelle Event Plattform und begleiten Sie als erfahrener und verlässlicher Partner bei Ihrem Schritt in Richtung Digitalisierung.

Wenn Sie einfach immer auf dem neusten Stand der Eventbranche bleiben wollen, lesen Sie auch nächste Woche unseren neuen Blog-Beitrag und folgen Sie uns beispielsweise auf Facebook oder auch auf Instagram. Unser EVE CONNEX Team freut sich auf den Austausch mit Ihnen.


VIRTUELLER SHOWROOM 02 - Einsatzmöglichkeiten

August 24, 2021

Herzlich willkommen zu unserem neusten EVE CONNEX Beitrag in unserem Website-Blog. Haben Sie schon unseren letzten Post gelesen? Es drehte sich alles um unser neues Angebot: wir konzeptionieren, planen und setzen Ihren individuellen virtuellen Showroom für Sie um. Im Blog-Post vom 17. August 2021 erfahren Sie was man unter einem virtuellen Showroom versteht, wie dieser umgesetzt werden kann und welche Vorteile ein virtueller Showroom bietet.
Mit dem Blog-Beitrag dieser Woche knüpfen wir inhaltlich an unseren letzten Post an. Wir zeigen Ihnen welche Einsatzmöglichkeiten ein virtueller Showroom bietet.

EINSATZMÖGLICHKEITEN

Wichtig: Unser EVE CONNEX Team hat hier einige Einsatzmöglichkeiten für einen virtuellen Showroom aufgelistet. Natürlich sind auch andere Einsatzmöglichkeiten denkbar.

PRODUKTVORSTELLUNGEN

Sie planen eine Produkteinführung, einen Re-Launch oder wollen eine komplette Produktreihe auf den Marktbringen und suchen hierfür noch den geeigneten Präsentationsrahmen? Dann ist der virtuelle Showroom für die die optimale Lösung.
Im virtuellen Showroom können Sie einzelne Produkte sowie Produktreihen digital darstellen und diese in virtueller oder hybrider Form der Öffentlichkeit präsentieren. Mit einem virtuellen Ausstellungsraum von EVE CONNEX können Sie Produktvorstellungen digital konzeptionieren, planen und umsetzen. Rund um den virtuellen Showroom können Sie eine komplette Erlebniswelt errichten, sodass Ihre Interessent*innen entweder selbstständig oder bei einem geführten Meeting Ihre neuen Produkte erkunden können.
Realisieren Sie mit uns Ihren individuellen virtuellen Showroom und planen Sie Ihre nächste Produktvorstellung mit unserem motivierten EVE CONNEX Team.

VERKAUFSGESPRÄCHE IM B2B-BEREICH

Sie planen B2B-Verkaufsgespräche mit allen Buying-Center-Entscheider*innen Ihrer Kund*innen und Geschäftspartner*innen? Sie wollen auf unnötige Reisekosten und möglichst auf Umweltbelastungen verzichten? Dann ist der individualisierte virtuelle Showroom die ideale Lösung für Sie. Laden Sie Ihre Gesprächspartner*innen zu einem virtuellen Meeting ein und führen Sie Ihre Partner*innen durch die Screen-Sharing-Funktion durch Ihren virtuellen Ausstellungsraum. So können Sie Interessent*innen bei einer hybriden oder virtuellen Produktpräsentation Ihre Angebote näherbringen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Interessent*innen im Anschluss an das Verkaufsgespräch einen Zugang zum virtuellen Showroom zu erstellen. So können die Teilnehmer*innen auch im Anschluss an das virtuelle Meeting auf die wichtigsten Informationen zugreifen und an andere Entscheider*innen des Buying Centers weitergegeben werden.

NACHBILDUNG VON PRODUKTIONSHALLEN

Sie wollen Ihren Kund*innen, Geschäftspartner*innen oder anderen Gesprächspartner*innen Ihre Produktion näherbringen? Bei Interesse Ihrer Gesprächspartner*innen an Ihren Produktionsstätten, können Sie diese ganz einfach in Ihrem virtuellen Showroom darstellen. Hierzu können Sie entweder über 3D Modelle in einer 3D Ansicht in den virtuellen Produktpräsentationsraum einbinden und/oder PDF-Dateien mit ergänzenden Informationen in den virtuellen Showroom einpflegen. Natürlich können Sie den virtuellen Raum auch komplett an Ihre Produktionshallen anlehnen. So könnten Sie in Ihrem virtuellen Showroom die Gegebenheiten, das Design und die generelle Gestaltung und die Einrichtung Ihrer Produktionsstätten abbilden. Bringen Sie Ihren Partner*innen Ihre Produktion mit Hilfe eines virtuellen Showrooms näher!

ERÖFFNUNG EINER ONLINE-ERLEBNISWELT

Wie wäre es mit der Eröffnung einer Online-Erlebniswelt? Mit Hilfe von EVE CONNEX können Sie Ihren gesamten digitalen Auftritt verändern. Als zertifizierter Partner geben wir Ihnen einen Überblick über verschiedene Eventsoftwares und bieten Ihnen eine Reihe zahlreicher Dienstleistungen.

Mit unserem Team können Sie virtuelle und hybride Events organisieren und umsetzen. Die virtuelle Event Plattform kann nicht für einmalige Online Events genutzt werden, sondern kann dauerhaft als Online-Erlebniswelt genutzt werden. Ein virtueller Showroom lässt sich hier optimal einbinden um dauerhaft die eigenen Produkte für Besucher*innen auszustellen. Kontaktieren Sie gerne unsere Projektleiter*innen und lassen Sie sich beraten wie Ihre individuelle Online-Erlebniswelt aussehen könnte.

ANLAUFPUNKT FÜR DIGITALE WERBUNG

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Werbemöglichkeit für Ihre Produkte bzw. Ihre Produktkollektion? Ein virtueller Showroom könnte für Sie die Lösung sein! Zum einen können Sie den Link zu Ihrem virtuellen Showroom beim Affiliate Marketing nutzen. Hier würden Besucher*innen Ihrer Website nach Verlassen noch einmal auf Sie und Ihre Produkte aufmerksam werden.

Sie wollen Sponsoren für Ihren virtuellen Showroom erwerben, und wollen diese in dem virtuellen Raum abbilden? Natürlich ist auch das kein Problem. Sponsoren-Grafiken können ganz einfach über Bild- oder Videodateien eingebunden werden. Wenn Sie mehr zum Thema Sponsoren bei Online Events erfahren möchten, dann folgen Sie uns auf LinkedIn! Mehr zu diesem Thema gibt es auf unseren Social Media Kanälen am 30. August 2021.

DIGITALE UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Sie wollen Ihren Geschäftspartner*innen und Kund*innen nicht nur Ihre Produktionsstätten näherbringen, sondern Ihr komplettes Unternehmen zeigen? Mit dem individuellen virtuellen Showroom ist dies ganz einfach möglich!

Besonders interessant sind digitale Unternehmensführungen im Falle einer Karriere-/ Azubimesse oder auch bei Verhandlungen mit Erstkund*innen. Der virtuelle Showroom zur Unternehmensführung kann idealerweise als Add-On zu einer virtuellen oder hybriden Jobmesse gesehen werden. So können Sie sich als Arbeitgeber von anderen Ausstellern bei einer Karriere- / Azubi- oder Jobmesse abheben und zeigen wie offen Sie gegenüber Innovationen sind.

Führen Sie Besucher*innen in Zukunft ohne Probleme virtuell durch Ihr Unternehmen!

Wie Sie sehen ist der virtuelle Showroom extrem vielfältig und wandlungsfähig! Da die Software lediglich mit Bilddateien bespielt werden muss, kann jeder Raum ganz individuell auf Ihre Anforderungen angepasst werden.

EVE CONNEX KREIERT EINE DIGITALE ERLEBNISWELT

Wie bereits in unserem letzten Post erwähnt bietet ein virtueller Showroom (zu dt.: digitaler Ausstellungsraum) bspw. Ihren Kund*innen, und Geschäftspartner*innen einen Überblick über Ihr Produktportfolio oder auch Ihre Geschäfts- bzw. Produktionsabläufe. Dies klingt erst einmal relativ nüchtern. Allerdings können Sie mit einem virtuellen Showroom komplette Erlebniswelten kreieren. Schaffen Sie mit Ihrem individuellen Showroom ein unvergessliches Produkterlebnis für Ihre Kund*innen und Partner*innen. Ein virtueller Showroom ist der ideale Einstieg in die virtuelle sowie hybride Eventbranche. Eine digitale Produktpräsentation kann nicht nur in Verkaufsgesprächen (online oder hybrid) genutzt werden, an Ihre Website angebunden werden,… sondern kann auch ergänzend bei virtuellen Messen oder hybriden Veranstaltungen genutzt werden. Mit einem virtuellen Showroom heben Sie sich von Mitbewerbern ab und ermöglichen ortsungebundene Meetings mit Entscheidern und den Teilnehmer*innen eines Buying Center.

MESSEN SIE DEN ERFOLG IHRER VIRTUELLEN AUSSTELLUNG

Der Vorteil einer virtuellen Ausstellung? Sie können anhand von cloudbasierten Analysetools ganz simpel wichtige Infos und Kennzahlen über das Verhalten Ihrer Besucher*innen erfassen. Dies bietet Ihnen als Veranstalter*in im Vergleich zu Onsite Events einen erheblichen Vorteil. Erhoben werden können persönliche Daten, die bei der Registrierung der Besucher*innen eingetragen wurden, Informationen bezüglich der Aufenthaltsdauer in dem virtuellen Showroom. Welche Daten konkret bereits bei der Registrierung erhoben werden sollen, können Sie als Veranstalter*in selbst festlegen. So können Sie recht einfach Informationen zu den Interessen und Neigungen Ihrer Kund*innen erhalten.

Dadurch, dass sich verschiedenste Kennzahlen bei Ihrem virtuellen Showroom erfassen lassen, können Sie Ihre Ziele genauer definieren. So lässt sich der Erfolg Ihres virtuellen oder hybriden Events noch besser messen. Probieren Sie es mit einem virtuellen Showroom von EVE CONNEX aus!

KONTAKT

Wenn Sie Interesse an einem virtuellen Showroom haben, und noch mehr zu diesem Thema erfahren möchten dann kontaktieren Sie gerne unsere Projektleiter*innen. Unsere Projektleiter*innen sind Ihr Ansprechpartner für Online Events und hybride Veranstaltungen und vereinbaren gerne einen unverbindlichen Termin zu einem kostenlosen Beratungsgespräch mit Ihnen. Freuen Sie sich auf unseren nächsten Blog Beitrag bei dem es um die Interaktion bei hybriden Events gehen soll. Wenn Sie nichts mehr verpassen wollen folgen und abonnieren Sie uns auf Social Media. Klicken Sie sich hier durch zu unserem Facebook Profil oder unserem Youtube Kanal, und erfahren Sie alles rund um Online Events, virtuelle Messen, oder Online Kongresse.

Quelle: EVE CONNEX – Virtueller Showroom


NEW: VIRTUELLER SHOWROOM 01

August 17, 2021

Herzlich willkommen zu unserem neuen Blog Beitrag. Möglicherweise haben Sie es schon entdeckt. Unter unseren Leistungen finden Sie ab jetzt einen Reiter zum Thema: virtueller Showroom. Die Welt der hybriden und Online Events wandelt sich extrem schnell. Dementsprechend aktualisieren wir kontinuierlich unsere Angebote und versorgen Sie immer mit den neusten Informationen und Angeboten in der Eventbranche. Bei diesem Blog Post erhalten Sie zusätzliche Informationen zu unserem Angebot des virtuellen Showrooms.

WIESO EIN VIRTUELLER SHOWROOM

Mit einem virtuellen Showroom zeigen Sie Ihren Kund*innen, Geschäftspartner*innen und Mitarbeiter*innen wie viel Wert Sie auf Innovation legen. Mit einem virtuellen Showroom haben Sie Möglichkeit Produktpräsentationen digital durchzuführen. Es handelt sich also um einen digitalen Ausstellungsraum, welcher digital über verschiedenste Browser zugänglich wird. So können Sie Ihren Kund*innen einen kompletten Überblick über Ihr Produktangebot bieten. Mit einem virtuellen Showroom können Ihre Kund*innen und Geschäftspartner*innen Ihre Produkte interaktiv und realitätsnah erleben.
Erweitert und optimiert werden kann der virtuelle Showroom zusätzlich mit Hilfe von Virtual Reality. Der digitale Ausstellungsraum kann somit mit nur über das Tablet oder einen PC bedient werden, sondern durch die Nutzung einer VR-Brille noch realitätsnaher gestaltet werden. 
Genutzt werden kann ein virtueller Showroom als Ergänzung eines hybriden Events, einer Präsenzveranstaltung oder ganz einfach alleinstehend über eine Verlinkung von Ihrer Website ausgehend.

UMSETZUNG

Umgesetzt werden virtuelle Showrooms von unserem EVE CONNEX Projektteam. Bei der Umsetzung gibt es viele Anpassung Möglichkeiten. Unsere Projektleiter*innen gehen dabei ganz gezielt auf Ihre individuellen Anforderungen ein. Sie wollen detailgetreue 3D-Modelle einbinden? Animierte Darstellungen Ihrer Produkte? Oder sogar 360°Ansichten (auf Basis von Videos und Fotos)? All das ist mit dem virtuellen Showroom von EVE CONNEX möglich. Bei der Umsetzung und dem Design Ihres digitalen Ausstellungsraumes sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Auf Wunsch können virtuelle Showrooms sogar als Zwilling Ihres Live-Messestandes umgesetzt werden. So können Sie Ihr Angebot der Produktpräsentation erweitern und Ihre Besucher*innen sowohl live als auch digital erreichen.
Wie bereits vorab beschrieben wird der virtuelle Showroom zusätzlich durch die Nutzung von VR-Elementen auf ein nächstes Level gehoben. Durch die Verwendung von VR-Elementen können Besucher*innen Ihres digitalen Ausstellungsraums Details, Größenverhältnisse, Produktstrukturen und Abläufe am besten erfassen. Somit können Nutzer*innen komplett in Ihren virtuellen Showroom eintauchen. Sie haben so die Möglichkeit Ihre Produkte hautnah zu erleben und zu entdecken.

VORTEILE

Sie fragen sich welche Vorteile ein virtueller Showroom für Sie mit sich bringt? Wir haben für Sie die Antwort: Starten wir zunächst mit dem wohl offensichtlichsten Vorteil: ein virtueller Showroom bietet Ihren Kund*innen, Besucher*innen, Geschäftspartner*innen aber auch Ihren Mitarbeiter*innen einen Rundumblick über Ihr Produktportfolio, Ihre Geschäfts- oder Produktionsabläufe sowie dazu zusätzliche und produktspezifische Informationen.
Die Möglichkeiten Ihren virtuellen Showroom zu bespielen scheinen also unendlich. Genau so zahlreich sind zudem die Gestaltungsmöglichkeiten Ihres digitalen Ausstellungsraumes. Ob die Darstellung in 2D oder 3D erfolgen soll, ob Videos, Fotos oder animierte Elemente eingebaut werden sollen,… die grafische Umsetzung Ihres virtuellen Raumes kann ganz individuell je nach Anforderung gestaltet werden.
Ein großer Vorteil eines digitalen Showrooms ist zudem die Flexibilität die er mitbringt. Kund*innen können eigenständig oder in Ihrer Begleitung durch den virtuellen Raum navigieren ohne dabei an Öffnungszeiten gebunden zu sein, wie dies bspw. bei einer Präsenz oder Online Messe der Fall ist. Ein virtueller Showroom ist selbstständig und vor allem orts- und zeitunabhängig bedienbar. Dieser Faktor begünstigt zudem eine enorme Kosteneinsparung sowohl bei Ihnen als auch bei Ihren Kund*innen. Sowohl Ihre Vertreter*innen als auch Ihre Kund*innen können Transport-, Unterkunfts- und Versorgungskosten sparen. Eine Geschäftsreise zum Ausstellungsraum ist nicht nötig. Aufgrund der Ortsunabhängigkeit eines virtuellen Showrooms sparen Sie also effizient (Reise-)Kosten.
Ein weiterer Vorteil den es zu erwähnen gilt ist die Nachhaltigkeit eines solchen virtuellen Showrooms. Sie können also nicht nur unnötige Reisekosten einsparen sondern ebenfalls Ihren CO2-Fußabdruck durch abgesagte Geschäftsreisen vermindern.

Kommen wir zum Schluss zu den zwei wohl wichtigsten Vorteilen eines virtuellen Showrooms. Mit einem virtuellen Showroom können Sie ganz gezielt ein größeres Publikum ansprechen. Sie müssen sich nicht länger für ein Online- oder Live-Publikum entscheiden, sondern können die Vorteile von hybriden Konzepten nutzen. Mit Blick auf Ihre Konkurrenz lässt sich dann noch abschließend festhalten, dass Sie aktuell die Möglichkeit haben sich als Vorreiter, im Hinblick auf die Digitalisierung Ihres Produktportfolios, positionieren können. Virtuelle Ausstellungsräume sind relativ neu auf dem Markt der Eventbranche. Durch die Nutzung eines virtuellen Showrooms können Sie sich vor Ihren Kund*inne und Geschäftspartner*innen von der Konkurrenz abheben und Ihren Sinn für innovative Konzepte beweisen.

Wenn Sie mehr zu den Einsatzmöglichkeiten von virtuellen Showrooms erfahren wollen, dann klicken Sie auf den Link und erfahren Sie wie Sie virtuelle Ausstellungsräume nutzen können. 

KONTAKT

Wenn wir Ihr Interesse an einem virtuellen Showroom wecken konnten oder Sie generell an der virtuellen oder hybriden Eventbranche haben, dann kontaktieren Sie uns gerne! Unsere Projektleiter*innen freuen sich Ihnen bei einem unverbindlichen Termin unsere Lösungen gemäß Ihrer Anforderungen präsentieren zu dürfen. Wenn Sie stets auf dem neusten Stand bleiben wollen, dann lesen Sie gerne auch nächste Woche unseren neuen Blog Post. Falls Sie nicht so lange warten wollen/können dann folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen wie zum Beispiel Facebook oder Instagram. Auf den Plattformen LinkedIn sowie Twitter ist unser Team besonders aktiv und freut sich auf den direkten Austausch mit Ihnen.

Quellen: EVE CONNEX


ZUKÜNFTIGE RELEVANZ VON ONLINE EVENTS

August 09, 2021

Herzlich willkommen zu einem neuen Blog-Post von EVE CONNEX | Virtual Event Consulting. Heute soll sich alles um die anhaltende Relevanz von Online Events drehen. In den Jahren 2019 und 2020 erlebte die Eventbranche einen großen Umbruch. Die Anzahl von virtuellen Veranstaltungen ist sehr stark angestiegen. Virtuelle Veranstaltungen nahmen im Jahre 2020 etwa um 2/3 zu.

In dem „Meeting- & Event Barometer Deutschland 2020/2021“ vom German Convention Bureau kam man nun zur Erkenntnis, dass Online Events wie eine virtuelle Messe oder ein hybrides Event auch zukünftig eine hohe Relevanz innehaben.

VORTEILE VON ONLINE EVENTS – ENTDECKEN SIE ALLE VORTEILE

PERSÖNLICHER KONTAKT

Live-Events sind meist sehr stark durchgetaktet. Da bleibt häufig nur wenig Zeit um mit Teilnehmer*innen in den direkten und intensiven Austausch zu gehen. Nutzen Sie daher eine Online Messe oder eine hybrid Veranstaltung um persönlichere Gespräche führen zu können. In individuellen (Video-)Chat-Räumen können Sie sowohl 1zu1 als auch Gruppengespräche führen. Eine Online Messe eignet sich somit idealerweise zur Kund*innengesprächen und zur Verkaufsunterstützung.

DESIGN

Sie sind es gewohnt Messestände bereits mehrere Monate im Voraus zu planen, und nie zu wissen, ob das Endprodukt letztendlich auch so aussieht wie Sie sich das vorstellen? Bei Online Events haben Sie extrem vielfältige Möglichkeiten Ihren persönlichen virtuellen Raum bzw. Ihren individuellen virtuellen Messestand zu kreieren. Natürlich ist dies davon abhängig, ob Sie sich für eine virtuelle 2D oder eine 3D Event Plattform entscheiden. (Wenn Sie das Thema von 2D bzw. 3D Eventsoftwares interessiert, dann lesen Sie gerne unseren Blockbeitrag vom 01. Juli 2021.) In jedem Fall bieten unsere Projektleiter*innen Ihnen vorgefertigte Templates aus unserem Portfolio an. Da die virtuellen Räum meist leidglich aus einzelnen Bilddateien bestehen, haben Sie bspw. sogar die Möglichkeit Ihr Unternehmensgebäude in das virtuelle Eventumfeld zu projizieren. Mit EVE CONNEX | Virtual Event Consulting als Partner erhalten Sie vielfältige Design-Möglichkeiten ganz einfach aus einer Hand.

REDUZIERTER REISEAUFWAND

Bei hybriden bzw. Online Events haben Sie die Möglichkeit den Reiseaufwand aller Teilnehmer*innen zu reduzieren. Dies ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern spart auch Geld. Dadurch dass keine (oder im Falle einer hybrid Veranstaltung, weniger) Teilnehmer*innen zur Eventlocation reisen müssen wird weniger CO2 ausgestoßen als bei Präsenzveranstaltungen. Wenn Sie mehr zum Thema Nachhaltigkeit lesen möchten, dann lesen Sie unseren Blog-Beitrag vom 20. Juli 2021.

Zusätzlich können sich die Veranstalter*innen sowie die Teilnehmer*innen Kosten und Zeit sparen, da Sie sich nicht (alle) zum Ort des Geschehens begeben müssen, sondern bequem von zuhause aus teilnehmen können. Sparen Sie also unnötigen Reisaufwand ein und besuchen Sie einige Online Events. (Wenn Sie wissen wollen: welche Kund*innen wir schon als zuverlässiger Partner betreut haben, dann lesen Sie gerne hier einige Erfahrungsberichte unserer Kund*innen).

STEIGERN SIE IHRE REICHWEITE

Erhöhen Sie mit Online Events die Reichweite Ihrer Veranstaltung. Erreichen Sie mehr Kund*innen. Laden Sie mehr Aussteller*innen ein. Und erhöhen Sie die Teilnehmerzahl. Indem Sie bei Ihren Veranstaltungen eine virtuelle Komponente hinzufügen oder gar ein komplettes virtuelles Event daraus machen, können Sie Ihre Teilnehmer*innen und Austeller*innen Anzahl deutlich erhöhen. Da Sie bei Online Events nicht an die Kapazitäten Ihrer Eventlocation gebunden sind, erreichen Sie ganz neue Reichweiten. Zusätzlich ist die virtuelle Eventwelt sowohl weltweit als auch rund um die Uhr zu erreichen. Bei virtuellen Veranstaltungen müssen Sie sich folglich auch nicht mehr um Zeitverschiebungen oder lange Anreisen sorgen. Die virtuelle Event Plattformen und die darauf gespeicherten Inhalte stehen überall und jederzeit zur Verfügung. Online Events eröffnen also ganz neue Möglichkeiten Ihre Reichweite zu steigern!

ANLÄSSE FÜR EIN VIRTUELLES ODER HYBRIDES EVENT

Soweit zur Theorie der Online Event Vorteile. Generell kann man sagen, dass besonders mittelständische Unternehmen verschiedenste Events als wichtiges Kommunikationsinstrument nutzen. Somit sind Online Events und hybrid Veranstaltungen ein fester Bestandteil des Marketing-Mixes. Sie fragen sich welche in welchen Formen bzw. Formaten Online Events überhaupt umsetzbar sind? Wir haben für Sie aufgelistet, welche zu welchen Anlässen ein virtuelles oder hybrides Event besonders sinnvoll ist.

2020 wurden im Bereich der Online Events vor allem klassische Eventmodelle wie Tagungen und Kongresse in die digitale Eventwelt übertragen. Auch in Zukunft sollen Online Kongresse und Tagungen besonders beliebt sein. Das virtuelle und hybride Eventumfeld wird sich zukünftig allerdings noch vielfältiger! Zukünftig wollen Veranstalter*innen nehmen Online Kongressen auch Messen als Online Messe durchführen. Zusätzlich sollen Mitarbeiter*innen-Versammlungen, Teambuilding-Events und Workshops häufiger virtuell umgesetzt werden.

Neu ist der Ansatz komplette Showrooms zur Präsentation von Produkten in die virtuelle Eventumwelt zu übertragen. Wenn Sie hierzu mehr erfahren wollen, dann klicken Sie sich gerne zu unserer Webseite zum Thema virtueller Showroom.

INTERESSE?

Wenn wir Ihr Interesse an virtuellen Events oder hybrid Veranstaltungen wecken konnten laden wir Sie dazu ein uns zu Kontaktieren. Das Team von EVE CONNEX positioniert sich nicht nur als Reseller für virtuelle Event Plattformen, sondern auch als Berater für virtuelle Events. Mit Ihnen gemeinsam konzeptionieren, planen und setzen wir Ihnen Online Events und hybride Veranstaltungen für Sie um. Bei Interesse kontaktieren Sie also gerne unsere Projektleiter*innen. Unser Team bereitet dann für Sie eine, auf Ihre Ansprüche ausgerichtete, unverbindliche Beratung vor. Unser Team würde sich über Ihre Rückmeldung freuen.

Wenn Sie mehr über unsere Leistungen, unser Team oder unsere Projekte erfahren wollen, dann folgen Sie uns auf all unseren Social Media Kanälen. Folgen Sie uns dafür gerne bei LinkedIn oder Twitter.

Quellen: EVE CONNEX, Event Partner, German Convention Bureau, Statista


HYBRIDE EVENTS 03 – Rückblick zu unserem letzten Webinar

Juli 29, 2021

Letzte Woche drehte sich unser Webinar um das Thema hybride Events. Für den Fall, dass Sie es verpasst haben sollten, gibt es hier nochmal eine Zusammenfassung für Sie. Wie Sie bereits feststellen konnten, drehte sich alles diese Woche auf unseren Social Media Kanälen wie bspw. LinkedIn und Facebook um die hybride Veranstaltung.

ONLINE- UND LIVE-PUBLIKUM

Die goldene Formel für digitale Events ist natürlich die Kommunikation mit dem Publikum. Die Zuschauer*innen sind hierbei entweder live vor dem Bildschirm dabei oder können das Video online jederzeit anschauen. Hierbei ist es natürlich auch möglich ein hybrides Event zu organisieren, um so das Live- Publikum mit dem Online-Publikum zu verknüpfen.

Bei einem Live Publikum kann der Inhalt anhand eines/r Redner*in übermittelt werden. Gleichzeitig können sich die Zuschauer*innen durch direkte Kommunikation an dem Vortrag beteiligen.

Beim Live Streaming dagegen können die online Zuschauer bei Fragen und Anregungen einfach per Chat- und Videochatfunktion teilnehmen. Außerdem bietet sich hier auch die Möglichkeit, von den Zuschauern*innen ein Feedback in Form einer online Umfrage zu bekommen. Die Möglichkeit zur (Video-)Chat-Anbindung bieten alle unsere virtuellen Event Plattformen.

HERAUSFORDERUNGEN

Es gibt natürlich auch Punkte, die Sie während dem Planungsprozess Ihrer hybriden Veranstaltung beachten sollten. Die Herausforderung bei einem hybriden Event ist es, den Austausch zwischen dem Live- und dem Online Publikum zu ermöglichen. Doch auch hier stehen unsere Projektleiter*innen gerne zur Seite. Unser Tipp für Sie: Dieses Problem kann am besten mit der Nutzung von einer App und der Chatfunktion gelöst werden. Wenn Sie hierzu mehr erfahren möchten kontaktieren Sie gerne unsere Projektleiter*innen und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin.

Unsere Projektleiter*innen betonten außerdem die Wichtigkeit, den Fokus dieser Veranstaltung von Anfang an zu setzen. Fragen Sie sich, ob Sie ein Live- Event mit einer online Ergänzung haben möchten, oder ob sich eine Online Veranstaltung mit ausgewähltem Live Publikum besser für Sie anbietet. Die dritte Variante wäre die Gleichstellung der Live- und Online Bestandteile. Bei all diesen Entscheidungen unterstützt Sie natürlich das Team von EVE CONNEX dabei, diese schwierige Entscheidung zu fällen.

Zudem sollten hybride Events nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Die Veranstalter*innen sollten sich von Anfang an auf einen höheren Planungsaufwand einstellen. Dafür können Sie sich aber die hohen Kosten, die zum Beispiel bei der Anreise anfallen würden, sparen. Außerdem bieten diese Events die Möglichkeit, Informationen an ein größeres Publikum zu übermitteln. Nutzen Sie die Vorteile eines Online Events und kombinieren Sie diese mit den Vorzügen von Live-Veranstaltungen. Eine hybride Veranstaltung ist die ideale Lösung für Ihren zukünftigen Unternehmensauftritt.

FAZIT

Wie Sie sehen, können durch das effiziente Nutzen von hybriden Events, Vorteile erzielt werden, aber Sie sollten trotzdem auf die Herausforderungen achten. Gerne können Sie sich unverbindlich bei Unsicherheiten oder Fragen an unsere Projektleiter*innen wenden und eine professionelle Beratung erhalten.

Um keine Webinare mehr zu verpassen, können Sie sich gerne auf unserer Website dafür registrieren und sich über die aktuellen und wichtigen Themen informieren. Somit können Sie auch unsere Projektleiter*innen kennenlernen. Das nächste Webinar findet nach der Sommerpause im September statt. Registrieren Sie sich jetzt schon für das Webinar am 23. September 2021 und sichern Sie sich Ihren Platz. Unser Team freut sich auf Sie.

Quelle: EVE CONNEX Webinar


NEUE MEETING-KONZEPTE, NEUE ARBEITSFORMEN – Online Konferenz statt Morgenmeeting, Online Seminar statt Präsenzworkshop

Juli 20, 2021

FAKTEN-CHECK

Fest steht: seit Dezember 2019 haben sich die Arbeits- und Lebensweisen vieler stark verändert. In diesem neuen Blog-Beitrag soll es darum gehen wie sich Arbeitsformen, Begegnungsformen und Meeting-Konzepte seitdem verändert haben. Hierzu haben wir für Sie zunächst einige Fakten gesammelt, um festzuhalten welche Veränderungen (bezogen auf die Umwelt, Arbeitswelt, Geschäftsreisen,…) stattgefunden haben.

Bereits im April 2020 konnte in Deutschland festgehalten werden, dass der Straßenverkehr drastisch gesunken ist. Dies ist vor allem dem Fakt geschuldet, dass viele gezwungen waren sich ins Home-Office zu begeben und viele Freizeitaktivitäten ausgefallen sind. Durch das verringerte Verkehrsaufkommen wurden 30-50% niedrigere Stickstoffdioxid NO2 Werte gemessen. Die Umwelt wurde also deutlich durch das verringerte Verkehrsaufkommen entlastet. Doch nicht nur die Straßen wurden weniger befahren, auch die Start- und Landebahnen auf Flughäfen wurden weniger genutzt. Die Starts und Landungen auf deutschen Flughäfen gingen ganze 88% zurück. Viele Reisen (bei uns im Fokus: Geschäftsreisen) fiehlen also weitestgehend flach.

VIRTUELLE LÖSUNGEN

Für viele veränderte sich Anfang letzten Jahres die komplette Arbeits- und Lebensweise. Doch was hat sich seither verändert? Gibt es adäquate Lösungen? Fest stand: die Kommunikation, der Austausch und die Begegnungen von Familie, Freunden und Geschäftskontakten mussten weiterhin ermöglicht werden! Digitale Begegnungsformen mussten her und wurden schließlich zur Routine. Die aktuelle Situation bewegte diesbezüglich viele, sowohl privat als auch geschäftlich, zum Umdenken. Durch das erzwungene Umdenken wurden einem die immensen Vorteile von Online Events überhaupt erst bewusst. Bei Online Events, haben Sie genau wie bei regulären Veranstaltungen die Möglichkeit sich auszutauschen, Teilnehmer*innen können untereinander interagieren, Produkte können in virtuellen Showrooms präsentiert und Workshops abgehalten werden. Zusätzlich können durch Online Events wie virtuellen Hauptversammlungen oder Online Messen, die damit verbundenen, Transport- bzw. Reisewege eingespart werden. Dies ist nicht nur um einiges billiger für Arbeitgeber*innen die ihre Mitarbeiter*innen bspw. zu Online Kongressen schicken, sondern auch viel umweltfreundlicher und zeitsparender. Die Erkenntnis der letzten Monate: Auf Online Lösungen setzen, spart nicht nur Emissionen, sondern auch viel Zeit.

DIESE UNTERNEHMEN MACHEN ES VOR

Techkonzerne wie Facebook und Twitter waren mit die Ersten die Ihre Mitarbeiter*innen ins Home-Office schickten. Deutsche Unternehmen und Ministerien wie das Bundesumweltministerium setzten von Anfang an auf remote Arbeitsweisen. Die Kommunikation wurde kurzerhand über Video- und Online-Konferenzen geregelt. Videokonferenz statt Morgenmeeting, Chatten statt Austausch in der Kaffeepause und Online Seminare statt Präsenzworkshop. Online Messe statt Präsenzmesse. Online Events wurden zur perfekten Lösung der aktuellen Lage. Das Ministerium gab bekannt, dass man auch zukünftig auf die Erfahrungen mit Online-Lösungen nicht mehr verzichten möchte! Die Erkenntnisse sollen in die Vorgaben für Dienstreisen einfließen. Dienstreisen sollen im Ministerium für Umwelt zukünftig vor allem durch virtuelle Lösungen ersetzt werden. Auch die Großkonzerne Facebook und Twitter werden, laut eigenen Angaben, zukünftig weiterhin auf remote Arbeitsweisen setzen. Diese langfristigen Entscheidungen zeigen, dass virtuelle Lösungen nicht nur zur Routine geworden sind, sondern man die Umwelt entlasten möchte. Bei einer forsa Umfrage der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gaben (im April 2021) 86% der Teilnehmer*innen der Umfrage an, sich aus Umwelt und Bequemlichkeitsgründen für virtuelle Lösungen, anstatt von Geschäftsreisen, zu entschieden.

BLICK IN DIE ZUKUNFT

Digitale Begegnungen wurden zur neuen Realität. Viele Privatpersonen und Unternehmer setzten sich mit den eindeutigen Vorteilen der Online Events auseinander. Der eigene digitale Auftritt wurde plötzlich wichtiger denn je. Doch auch zukünftig möchte man nicht mehr auf die Vorteile von virtuellen Events verzichten. Man geht davon aus, dass sich die virtuellen Lösungen noch viel weiter entwickeln. Aus Nachhaltigkeitsaspekten und der Zeitknappheit werden Online Events für viele weiterhin die beste Optionen sein. Um die Chancen zur Leadgenerierung noch weiter zu erhöhen gibt es die Möglichkeit hybride Event Konzepte zu entwickeln. Hier kann man sowohl von den Vorteilen der Online Events als auch von den Vorteilen der Präsenzveranstaltungen profitieren. Nutzen Sie also JETZT die Chancen & Gelegenheiten und kreieren Sie innovative Veranstaltungskonzepte.

INNOVATIVE ONLINE EVENT-KONZEPTE

Sie fragen sich wie solche innovativen Konzepte aussehen könnten? Hier ein paar Anregungen:

1. Sie sind im Vertrieb tätig und wollen Ihren Kunden Ihre neuesten Produkte vorstellen, wollen oder können allerdings nicht vor Ort agieren? Dann ist ein virtueller Showroom für Sie die beste Lösung. Per Livestream können Sie Ihren Zuschauer*innen dort Ihre Produkte vorführen oder durch eingepflegte Dokumente, Bilder und 3D Ansichten näher bringen.
2. Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub buchen, verlängern Sie Ihren Aufenthalt sehr gerne, und genießen Sie die Vorzüge Ihrer Urlaubsdestination etwas länger. Nach Ihrem regulären Urlaub könnten Sie dann, gemäß des Home-Office-Prinzips vom Zielort aus arbeiten und an Online Meetings teilnehmen.
3. Wenn Sie an hybriden Eventkonzepten interessiert sind, lesen Sie gerne unsere Beiträge vom 11. Juni 2021 und 18. Juni 2021. Zudem würden wir uns freuen, wenn Sie sich zu unserem nächsten Webinar anmelden. Da referieren unsere Projektleiter*innen über die Konzeptionierung von hybriden Events.

KONTAKT

Wenn auch Sie Lust auf nachhaltige und innovative Event Konzepte haben dann kontaktieren Sie unser EVE CONNEX | Virtual Event Consulting Team. Wir finden für Sie die optimale Lösung für Ihren digitalen Auftritt. Bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch stellen wir Ihnen passende virtuelle Event Plattformen unseres Portfolios und führen Sie durch unsere digitale Eventumgebungen. Wenn Sie auch sonst nichts mehr von uns verpassen möchten dann folgen Sie uns gerne bei LinkedIn oder Instagram oder abonnieren Sie uns bei Facebook. Auf unserem Twitter Kanal gibt es dann zudem tagesaktuelle Posts und Beiträge also schauen Sie auch gerne hier vorbei, und folgen Sie uns!

Quellen: AOK, EVE CONNEX, Klimareporter, Tagesschau


TIPWEEK 04 – TIPPS ZU UNSEREN VIRTUELLEN EVENT PLATTFORMEN

Juli 09, 2021

Herzlich willkommen zu unserem neusten Blog Beitrag. Evtl. haben Sie es bereits auf unseren Social Media Kanälen mitbekommen: Diese Woche fand bei uns die monatliche #tipweek statt. Bei der monatlichen #tipweek posten wir jeweils drei #tipofthedays für Ihre Online Events. Die Posting-Serie startet immer zu Beginn jeden Monats. Diese Woche wollten wir einige Tipps zu unseren verschiedenen virtuellen Event Plattformen mit unseren Followern teilen. Wenn Sie nichts mehr verpassen wollen, dann ABONNIEREN Sie uns gerne bei LinkedIn.

TIPOFTHEDAY 01 – MAGNID PLATTFORM

Bei unserem ersten #tipoftheday starten wir mit ein paar Anregungen zur Magnid Plattform unseres Portfolios. Die virtuelle Event Plattform zeichnet sich besonders durch Ihre Flexibilität, Kompatibilität, Sicherheit, Messbarkeit sowie Ihren ROI aus.Durch die cloudbasierte Benutzeroberfläche ermöglicht Magnid den Veranstalter*innen, mittels weniger Handgriffe die Optik, das Branding oder den Inhalt einer virtuellen Messe zu verändern. Dadurch ist die Plattform extrem Flexibel zu ein wahrer Zugewinn an Schnelligkeit. Außerdem besticht die Eventsoftware mit Ihrer Kompatibilität. Die Software ist ein konvektives System. Dies bedeutet, dass es sich mit geläufigen Systemen kombinieren lässt und sie sich an bestehende IT-Strukturen anpasst. Die Anbindung von E-Shops, Conferencing Tools oder anderen CRM oder ERP Systemen an Ihre Online Events ist somit ganz einfach möglich. Sicherheit bietet die virtuelle Event Plattform durch Ihre DSGVO-Kompatibilität. Sie Server des Unternehmens werden in Deutschland gehostet. Mit dem Tracking Tool Matomo ermöglicht es die Software, Bewegungsabläufe der Besucher*innen bei einer Online Messe zu analysieren und auszuwerten. So haben Sie als Veranstalter stets die Möglichkeit eine Erfolgskontrolle selbst durchzuführen. Sie fragen sich was zu guter Letzt das Highlight dieser Plattform ist? Die virtuelle Event Plattform von Magnid vermittelt Emotionen und Erlebnisse und macht Ihr virtuelles oder hybrides Event zum eindrucksvollen, realen Eventumfeld.

Zusammenarbeit mit Herrn Weiler und seinem Team ist es uns möglich Ihnen die Plattform zu vermitteln und Ihnen verschiedenste Dienstleistungen rund um die virtuelle Plattform anzubieten. Sie wollen noch mehr erfahren? Dann schauen Sie sich gerne unser Plattform Portfolio an.

 

TIPOFTHEDAY 02 – FAIRSNEXT PLATTFORM

Bei unserem zweiten #tipoftheday haben wir ein paar Informationen zu einer unserer neueren Plattformen im Plattform-Portfolio mit unseren Followern geteilt. Tipps zur Plattform von Fairsnext. Die Event Plattform bietet unbegrenzte Möglichkeiten in nur einer Lösung. Die Software ist eine Komplettlösung für die Bereiche der Planung, des Managements und der Durchführung von virtuellen und hybriden Events.Was die Eventsoftware besonders macht? Die Power of Storytelling. Mit dieser virtuellen Event Plattform können Sie Ihre Unternehmensmarke stärken und innovative virtuelle oder hybride Messekonzepte umsetzen. Mit der Eventsoftware gelingt Ihnen die Stärkung Ihres Corporate Brand. Mit der virtuellen Event Plattform F einheitliche Marken- und Produktwelten virtuell und sogar im 3D-Look umgesetzt werden. Die Eventsoftware ermöglicht es Ihnen Produktgeschichten zu erzählen und weckt Emotionen bei Besucher*innen entlang der gesamten Customer Journey. (Wenn Sie mehr zum Thema der virtuellen 2D oder 3D Event Plattformen wissen möchten, dann lesen Sie sich gerne unseren letzten Blog-Post durch. Wir bedanken uns auch hier bei Herrn Wolf und seinem Team für die Zusammenarbeit. Diese ermöglicht es uns bekannter Weise Ihnen die Plattform zu vermitteln und Ihnen verschiedenste Dienstleistungen rund um die virtuelle Plattform anzubieten.

TIPOFTHEDAY 03 – HOPIN PLATTFORM

Bei unserem dritten, und somit letzen #tipoftheday dieser Woche teilten wir dann einen kurzen aber prägnanten Tipp zu einer unserer neueren Plattformen im Plattform-Portfolio mit unseren Followern. Mit der Plattform von Hopin können Sie sowohl virtuelle als auch hybride Eventerlebnisse für Ihr Publikum ortsunabhängig umsetzen. Die Eventsoftware von Hopin differenziert sich eindeutig von den bisher erwähnten virtuellen Event Plattformen. Die Hopin Plattform ist eher mit der Bedienungsweise einer einfachen Website zu vergleichen. Dadurch erscheint die Software für viele sehr intuitiv bedienbar. Der Fokus der Hopin Plattform  liegt eindeutig auf einem immersiven und interaktiven Eventerlebnis. Ziel der virtuellen Event Plattform ist es die Besucher*innen, Aussteller*innen sowie die Veranstalter*innen zu vernetzen. Ein Leitspruch der Plattform: „Connect without limits.” Der Tipp der Plattform zielt eindeutig auf professionelles (Live-)Streaming bei online und hybriden Events ab. Tipp zur virtuellen Event Hopin Plattform: „Nutze das Streamyard Studio im hopin Backstage-Bereich, um reibungslose, gebrandete und professionelle Streams direkt in die Event-Bühne zu übertragen.“ Wir bedanken uns natürlich ebenfalls herzlich bei dem hopin Team für die Zusammenarbeit.

KONTAKT

Sie wollen noch mehr über unsere Leistungen erfahren und sind interessiert an Online Events oder hybrid Veranstaltungen? Dann klicken Sie sich gerne durch unsere Leistungen. Bei Interesse an einem hybriden oder Online Event kontaktieren Sie gerne unsere Projektleiter*innen. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und besprechen bei einer unverbindlichen Produktvorführung Ihre Visionen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Quellen: EVE CONNEX, Fairnext, Hopin, Magnid


VIRTUELLE 2D VS. 3D EVENT PLATTFORM  – Welche virtuelle Event Lösung ist die passende für Sie?

Juli 01, 2021

Willkommen zum brandneuen Blog-Post auf unserer Website. Wie Sie sicherlich auf unseren Social Media Kanälen wie LinkedIn und Facebook mitbekommen haben, ging es bei unserem letzten Webinar am 24. Juni 2021 um den Vergleich zwischen virtuellen 2D und 3D Event Plattformen. In diesem Blog-Beitrag wollen wir für Sie noch einmal die wichtigsten Punkte auflisten. Falls Sie also das Webinar verpasst haben sollten, dann sind Sie hier genau richtig. Erfahren Sie alles was Sie rund um die Handhabung von mehrdimensionalen virtuellen Event Plattformen wissen müssen.

In unserem letzten Webinar führte unser Projektleiter alle Teilnehmer*innen durch die virtuellen Event Plattformen S und die Eventsoftware M. Zusätzlich gewährte Herr Schmidt den Besucher*innen noch einen Einblick in das Front- und Backend unserer neusten Eventsoftware in unserem Portfolio. Während die 6Connex Plattform in 2D ausgespielt wird, sind bei der Magnid Plattform sowohl eine 2D als auch eine 3D Ansicht möglich. Bei unserer neuen Plattform von Fairsnext handelt es sich um eine virtuelle Eventsoftware welche lediglich in 3D ausgespielt werden kann.

2D

Online Events im 2D Look sind ganz einfach mit verschiedenen Bilddateien zu realisieren. Die grafische Aufbereitung einer Online Messe oder eines Online Kongress ist relativ simpel. Um eine ansprechende Eventumgebung kreieren zu können, müssen lediglich einfache Bilddateien (Fotos, Grafiken, vorgefertigte Templates,…) mit der passenden Pixelgröße im Backend hochgeladen werden. (Unser Tipp: der Event „Eingang“ lässt sich besonders imposant mit einem Foto des Firmengebäudes darstellen, und verstärkt das Event-Erlebnis.) Im Backend werden die Bilddateien dann mit verschiedenen Verlinkungen und Dateien belegt. So können Sie auf dem Online Event über Verlinkungen durch die Räume navigieren und interagieren.

Durch diese Verlinkungen ist es möglich in 2D ausgespielte Plattformen, 3D Elemente einzubinden. Wird eine Verlinkung einer 3D Ansicht eines Produktes in das Backend einer 2D Eventsoftware eingepflegt, so können diese in einem iFrame bei den jeweiligen Online Events ausgespielt werden. Diese Option der 3D Einbindung ist ideal für die Umsetzung von virtuellen Showrooms. Einziges Manko: Aktionen des Users welche über das iFrame vorgenommen werden, können nicht getracked werden. Die Navigation auf virtuellen 2D Event Plattformen erfolgt ganz intuitiv über Mausklicks (wie auch bei einer gewöhnlichen Website). Unser Kurzfazit: die Anbindung von 3D Ansichten einzelner Produkte / Räume ist dann besonders sinnvoll, wenn Sie bereits über eine Lizenz für eine 2D Plattform verfügen und sich breiter aufstellen möchten. In dem linken Bild erkennt man die zwei dimensionale Darstellung eines virtuellen Messestandes auf der virtuellen Event Plattform von 6Connex​​​​​​​. Auf der rechten Seite sehen Sie die 3D Anbindung in eine 2D Eventsoftware.

3D

Bei einer virtuellen Event Plattform im 3D Look haben Sie grundsätzlich die gleichen Funktionalitäten wie bei einer in 2D ausgespielten Eventsoftware. Auch hier können im Backend Agenden angelegt, Verlinkungen und PDFs hinterlegt sowie Livestreams eingebunden werden. Die verschiedenen Räume bzw. die virtuellen Messestände bei einer Online Messe werden in 3D dargestellt. Dies ermöglicht eine 360° Ansicht des Online Events. Hier kommt ein reales Messe- bzw. Event-Feeling auf. Verstärkt wird dieses Feeling durch die integrierte Geräuschkulisse bei der virtuellen Event Plattform von Fairsnext. Mit einer moderaten Geräuschkulisse wird ein echtes Messeerlebnis simuliert.

Besucher*innen können sich frei über das Eventgelände bewegen. Um Ihnen die Steuerung der virtuellen Eventsoftware näher zu bringen, haben die Entwickler ein eigenes Tutorial entwickelt, die diese genau erklärt. Die Steuerung über die dreidimensionalen Online Events der Fairsnext Plattform erfolgt über Maus- und Tastaturklicks. Besonders interessant: ein virtueller Messestand der einmal auf der virtuellen Eventsoftware F im Backend angelegt wurde, kann auch bei anderen Online Events der Plattform übernommen werden.

2D & 3D

Bei unserer virtuellen Event Plattform von Magnid ist, wie vorab erwähnt, sowohl eine 2D als auch eine 3D Ansicht eines Online Events möglich. Hier gelten die gleichen Aspekte wie bei den virtuellen Event Plattformen von 6Connex und Magnid. Die Funktionalitäten der Plattformen bzw. das Bearbeiten des Backends sind nahezu identisch. Auf der linken Seite sehen Sie wie die Magnid Plattform im 2D Look aussehen würde. Auf der rechten Seite hingegen wird die virtuelle Event Plattform von Magnid in 3D dargestellt. Sie fragen sich was bspw. die 3D Ansicht der Magnid-Eventsoftware von der Fairsnext Eventplattform abhebt? Beide versprechen ein eindrucksvolles 360° Erlebnis, allerdings ist die Steuerung der Magnid Plattform deutlich einfacher. Die Navigation durch die online Events erfolgt lediglich über Mausklicks. Das Bedienen der Tastatur ist hier nicht notwendig. Dies macht die 3D Ansicht der, bzgl. der Bedienungsweise, deutlich intuitiver in der bedienungsweise als die virtuelle Event Plattform von Fairsnext.

UNTERSCHIEDE

Wie Sie sich vorstellen können hat jede Plattform seine Vorteile. Die wohl größten Unterschiede zwischen den Softwares findet man bei der Bedienung / Steuerung und der Aufbereitung der jeweiligen online Events. 2D Plattformen haben den Vorteil, dass sie einfacher bzw. intuitiver zu bedienen sind. Die Navigation erfolgt wie bei einer gewöhnlichen Website. Unser Tipp: achten Sie hier auf Ihre Zielgruppe! Ist Ihre Zielgruppe digital affin, und lernt schnell? Dann können Sie gerne auf virtuelle Event Plattformen im 3D-Look zurückgreifen. Bevorzugt Ihre Zielgruppe eher die intuitive Navigation einer Website, dann empfehlen unsere Projektleiter*innen eine Eventsoftware mit 2D Ansicht. 3 Dreidimensionale Plattformen sind zudem etwas aufwendiger in der Aufbereitung der Online Events. Während Online Events im 2D Look lediglich mit, im Backend eingepflegten Bilddateien, aufgebaut werden können, müssen virtuelle Events im 3D Look in speziellen 3D Programmen aufbereitet werden. Hier gilt es allerdings zu erwähnen, dass virtuelle Event Plattformen im 3D Look eine realitätsnahe Bewegung auf dem Event-Gelände ermöglichen und so einen gewissen „wow-Effekt“ mit sich bringen. Dieser Effekt könnte Besucher*innen natürlich auch von den wesentlichen Aspekten einer Online Messe bzw. eines Online Events ablenken.

FAZIT

Kommen wir nun zum Fazit des Webinars. Sie wollen eine hybrid Veranstaltung oder ein virtuelles Event organisieren und umsetzen? Sie wägen noch zwischen einer 2D und einer 3D Plattform ab? Dann stellen Sie sich folgende Fragen:

Welche Art von Veranstaltung streben Sie an? Worauf liegt der Fokus des Events? Handelt es sich um eine Ausstellung, eine Produktpräsentation? Soll es einen Livestream und Chat-Möglichkeiten geben? Damit verbunden dann die Frage ob man zu diesem Zweck zwingend eine 3D Umgebung benötigt.

Welche Zielgruppe wird bei der virtuellen Veranstaltung angesprochen? Da die Steuerung bzw. die Navigation durch die online Events bei zweidimensionalen Eventsoftwares deutlich intuitiver ist, ist diese passender bei weniger digital affinen Nutzer*innen. Sind Besucher*innen nicht digital affin bergen virtuelle 3D Event Plattformen das Risiko einer hohen Absprungrate aufgrund der schwierigeren Bedienbarkeit.

Die letzte Frage die Sie sich stellen sollten ist: Wie möchte man das Unternehmen präsentieren? Ist das Unternehmen eher traditionell oder möchte man sich mithilfe einer 3D Event-Umgebung eher zukunftsorientiert präsentieren?

Die Zentrale Fragestellung ist also: was macht wo, für wen, in welcher Form Sinn? Aber keine Angst wir lassen Sie bei dieser Frage nicht alleine! Wir finden für Sie die passende virtuelle Event Plattform!

KONTAKT

Bei Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen im Bereich Eventplanung, -Konzeptionierung und -Umsetzung, kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Projektleiter*innen freuen sich darauf einen unverbindlichen Termin mit Ihnen zu vereinbaren.

Wenn Sie keine Webinare mehr verpassen wollen, bzw. live dabei sein möchten um unseren Projektleiter*innen Fragen stellen zu können, melden Sie sich gerne zu unserem nächsten Webinar an. Wenn Sie sich für hybride Events interessieren haben wir einen Tipp für Sie: registrieren Sie sich für unser nächstes Webinar am 22. Juli 2021! Wie bereits in unseren bisherigen Blog Beiträgen erwähnt arbeiten unsere Projektleiter*innen im Moment an neuen Konzeptionen für hybride Events. Diese stellen wir Ihnen sehr gerne in unserem nächsten Webinar vor! Wir freuen uns auf Sie!

Quelle: EVE CONNEX Webinar


NEUES BEI EVE CONNEX - UNSERE USPs

Juni 24, 2021

Heute haben Sie die Möglichkeit uns näher kennen zu lernen. Wir stellen Ihnen einige unserer #USPs vor! Diese Woche haben wir auf unseren Social Media Kanälen verkündet, dass wir unsere WARUM WIR Webseite neu gestaltet haben. In unserem neuen Blogpost erhalten Sie dann hier nochmals einige Zusatzinfos ergänzend zu unseren Social Media Posts dieser Woche. Sie wollen in die Welt der hybriden und Online Events einsteigen? Sie wollen ein eigenes online bzw. ein hybrides Event veranstalten? Dann ist EVE CONNEX für Sie der ideale Partner. Warum wir? Lesen Sie sich gerne durch, warum gerade unser Team Sie am optimal unterstützen kann.

TRANSPARENZ.

Wir verhelfen Ihnen zu mehr Transparenz bei Ihrem Online Event. Mit den virtuellen Eventplattformen unseres Portfolios erreichen Sie eine hohe Teilnehmer-Transparenz. Unserem Team und unseren Kunden*innen ist die Transparenz bei Online Events besonders wichtig um möglichst einfach neue Kontakte knüpfen und bestehende Kontakte pflegen zu können. Sowohl als die Veranstalter*in als auch als der/die Besucher*in eines hybriden oder Online Events hat die Möglichkeit einzusehen, welche Personen sich auf der virtuellen Event Plattform oder sogar im selben Raum befinden. Online Events mit unseren virtuellen Event Plattformen ermöglichen somit eine gezielte Kommunikation. So wird das Netzwerken noch einfacher als bei Live Veranstaltungen.

SERVICE.

Bei EVE CONNEX erhalten Sie Ihr virtuelles Event aus einer Hand. Wir bieten Ihnen sowohl einen Full- als auch einen Selfservice an. Wir finden nicht nur die passende virtuelle Event Plattform für Sie, sondern bieten Ihnen noch mehr umfangreiche Dienstleistungen. Beim Fullservice kümmern sich unsere Projektleiter*innen um die ganzheitliche, technische und grafische Umsetzung Ihres Online Events. Bei der Buchung des Selfservice-Pakets haben die Veranstalter*innen die Möglichkeit in individuellen Schulungen den Umgang mit dem Backend unserer virtuellen Event Plattformen zu erlernen. Bei Rückfragen sind unsere Projektleiter*innen selbstverständlich jederzeit erreichbar.

KOMMUNIKATION.

Entdecken Sie die umfangreichen Kommunikationsmöglichkeiten auf jedem unserer Online Events. EVE CONNEX bietet Ihnen eine Vielfalt an verschiedenen Chats an, darunter 1zu1-, Gruppen-, öffentliche – oder moderierte Chats, sondern ermöglicht es Ihnen ebenfalls bei Online Events mithilfe von Videocalls in Kontakt zu treten. Mit verschiedensten Tools ermöglicht die virtuelle Event Plattformen unseres Portfolios den Austausch auf internationaler Ebene und bringt mit Matchmaking Funktionen die Menschen digital zusammen.

EMOTIONEN.

Wir bei EVE CONNEX | Virtual Event Consulting legen bei unseren Online bzw. hybrid Veranstaltungen besonders viel Wert auf Emotionen. Bei der digitalen Umsetzung von Events sollten Sie nicht auf Emotionalisierung verzichten. Wir haben nicht nur Erfahrung in der Konzeptionierung, Planung und Umsetzung von virtuellen und hybriden Events, sondern auch langjährige Erfahrung im Live-Entertainment Bereich.

HYBRID.

Wie Sie schon den Blogposts der letzten 2 Wochen entnehmen konnten, arbeiten unsere Projektleiter*innen in der letzten Zeit akribisch an neuen, innovativen hybriden Event-Konzepten. Mit den Konzepten für eine hybrid Veranstaltung von EVE CONNEX begleiten wir Ihren Schritt in die digitale Zukunft. Verschiedenste Veranstaltungen können in diesem neuen Veranstaltungsformat umgesetzt werden. Sie wollen mehr über die verschiedenen hybride Veranstaltungsformate erfahren? Dann lesen Sie gerne bei unseren Leistungen weiter.

UNABHÄNGIG.

Unser wohl größter und wichtigster USP haben wir uns bis zum Schluss unseres Blogbeitrags aufgespart. Wir von EVE CONNEX können Sie als unabhängiger Partner optimal beraten. Mit unserem vielfältigen Dienstleistungs- und Plattformportfolio finden wir für Sie immer die perfekte virtuelle oder hybride Lösung. Dabei sind wir nicht an verschiedene Partner gebunden, sondern finden für Sie stets die optimale Lösung für Ihre Online Events. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit mit unserem Team die Möglichkeit Ihnen als Sparring-Partner zur Seite zu stehen. Bei EVE CONNEX stehen die Vorstellungen und Wünsche unserer Kund*innen an erster Stelle.

REFERENZEN

Sie wollen sich selbst von uns und unseren bisherigen Projekten überzeugen? Dann lesen Sie gerne wie wir Online Events mit der LASER.region:AACHEN, PROUT AT WORK und JUMO umgesetzt haben. In dem Reiter Events erfahren Sie mehr über die Zielsetzung der Kunden, die Umsetzung, Herangehensweise und Vorbereitung auf die Online Events aber auch über den Ablauf und die Vermarktung des Online Events​​​​​​​. Zusätzlich können Sie, passend zu jedem Event, ein Fazit bzw. eine Referenz der Unternehmen lesen.

KONTAKT

Wir konnten Sie von EVE CONNEX überzeugen? Dann kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular unserer Website. Unsere Projektleiter*innen vereinbaren gerne einen unverbindlichen Beratungstermin inkl. einer kostenlosen Produktpräsentation.

Wenn Sie immer auf dem neusten Stand der virtuellen und hybriden Eventbranche bleiben wollen, dann folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen wie bspw. LinkedIn oder Facebook.


HYBRIDE EVENTS 02

Juni 18, 2021

Zunächst heißen wir Sie herzlich willkommen zu unserem neuen Blog Beitrag. Wir von EVE CONNEX wollen Sie diese Woche zunächst herzlichst zu unserem kommenden Webinar einladen! Das Webinar findet am 24. Juni 2021 statt. Sie sollten es sich nicht entgehen lassen sich zu registrieren um nichts zu verpassen. Bei dem Webinar wird sich alles rund um das Thema: 2D vs. 3D virtuelle Event Plattformen drehen.  Unser Projektleiter Paul Schmidt führt Sie bei einem Rundgang durch verschiedene Demo-Plattformen unseres Portfolios. Er vergleicht für Sie exklusiv verschiedene virtuelle Eventsoftwares und zeigt Ihnen die Vorteile der jeweiligen online Eventlösungen. Melden Sie sich an und wir geben Ihnen ein Bild davon, wie Ihr Event im 2D- oder im 3D-Look aussehen könnte. Bei diesem Blog-Beitrag wollen wir an das Thema unseres letzten Posts anknüpfen. Auch heute soll es um die hybrid Veranstaltung gehen.

NEUES BEI UNSERER PLATTFORM M

Nicht ohne Grund greifen wir das Thema der hybriden Events diese Woche noch einmal auf: Es gibt Neues von den Entwicklern unserer virtuellen Event Plattform M. Unter dem Titel: „Hybrid Showcase. Lead the New Normal“ präsentierte die Eventagentur Proske neue Lösungen und Visionen für hybride Events. Bei einem Online Event teilte die Eventagentur Proske ihr Visionen in Form von verschiedenen Impulsvorträgen, Präsentationen und Paneldiskussionen. Für dieses Online Event nutzte man die virtuelle Eventplattform M. Präsentiert wurde bspw. der erste Showroom der Eventplattform. Ein Highlight hier war der CO2-Tracker mit welchem man den CO2 Verbrauch von Online Events und Präsenz-Veranstaltungen ausrechnen kann. Proske wollte mit diesem Event das Beste aus der virtuellen und analogen Welt zusammenführen. Die virtuelle Event Plattform ermöglicht es die Reichweite und Flexibilität der virtuellen Events mit den Interaktionsmöglichkeiten der Präsenz Veranstaltungen zu kombinieren. Die virtuellen Event Plattformen aus unserem Plattform Portfolio entwickeln sich also stetig weiter. Als Dienstleister und Sparring Partner sind wir für Sie da. Wir konzeptionieren und planen mit Ihnen gemeinsam Ihr online sowie Ihre hybriden Events. Entdecken Sie also welche Möglichkeiten die Eventbranche aktuell für Sie bereit hält.

UNSER TIPP FÜR SIE

Als Sparring Partner helfen wir Ihnen bei der Konzeptionierung, Planung und Durchsetzung Ihrer Events, und stehen Ihnen mit Tipps und Tricks zur Seite. Unser heutiger Tipp für Sie: Egal ob bei einer online oder hybrid Veranstaltung: „Consistancy is key“.  Unser Projektteam empfiehlt, egal in welchem Format, darauf zu achten, dass bei einem Event ein stimmiges Erlebnis kreiert wird. Bei hybriden Events sollte zudem darauf geachtet werden, dass alle Teilnehmer*innen, egal ob in Präsenz oder digital, das gleiche Erlebnis zu teilen. Zunächst ist es wichtig, dass das Corporate Design sowohl auf der virtuellen Event Plattform als auch bei der Präsenz Veranstaltung einheitlich umgesetzt wird. Doch es gibt noch mehr zu beachten. Kommen Besucher*innen der Präsenz Veranstaltung in den Genuss von personalisierten Teilnahmegeschenken, so sollte man diese Aufmerksamkeit auch den digitalen Teilnehmer*innen zukommen lassen. Wichtig ist also, dass Ihr Event, egal in welchem Format, in sich stimmig sein sollte.

KONTAKT

Wenn wir Ihr Interesse an hybriden oder Online Events wecken konnten und Sie mit uns, als Ihrem Reseller und Berater für virtuelle Events, Ihre Online Events konzeptionieren, planen und umsetzen möchten dann kontaktieren Sie uns gerne. Unser Team freut sich über Ihre Rückmeldung. Gerne vereinbaren wir dann einen Termin zu einer unverbindlichen Produktpräsentation.

Klicken Sie sicher gerne auch nächste Woche wieder durch unsere Website zu unserem Blog… und vergessen Sie nicht sich bei unserem Webinar zu registrieren.


HYBRIDE EVENTS 01

Juni 11, 2021

Herzlich willkommen zum neusten Blog Beitrag von EVE CONNEX. Nachdem es in vielen (Bundes-)Ländern immer mehr Lockerungen in der Veranstaltungsbranche gab, teilen wir diese Woche einiges rund um hybride Events mit Ihnen. In der letzten Zeit arbeiten unsere Projektleiter*innen akribisch an neuen und innovativen Konzepten für Ihre hybrid Veranstaltung. Wenn Sie also mehr über hybride Events erfahren wollen, dann sind Sie hier genau richtig. 

BEGRIFFSERKLÄRUNG

Unter dem Begriff „hybrides Event“ versteht man ein Event, welches aus einer Mischung von virtuellen und Präsenz-Veranstaltungen besteht. Die digitale Komponente der Online Events werden also um eine live bzw. Präsenz Komponente erweitert. Die hybrid Veranstaltung kann nicht nur digital, sondern auch vor Ort besucht werden. Häufig die hybriden Events ebenfalls um den Aspekt der virtuellen Realität (VR) oder der Augmented Reality (AR) ergänzt. Die Möglichkeiten der hybrid Veranstaltung sind also sehr vielfältig, können über verschiedene Medien bespielt werden. Die Möglichkeiten scheinen also nahezu grenzenlos. Da Großveranstaltungen aktuell nicht durchsetzbar sind, ermöglichen sowohl die Online Events als auch hybrid Veranstaltungen möglichst viele Besucher*innen bei Events teilnehmen zu lassen. Mit angepassten Hygiene-Auflagen und der Mischung aus virtuell und Präsenz kann es Ihnen gelingen Ihre hybrid Veranstaltung zum Erfolg dieses Jahres zu machen.

FORMATE

Sie fragen sich welche Formate sich für hybrid Veranstaltungen überhaupt eignen? Die Umsetzbarkeit eines hybriden Events (sowie auch von Online Events) wird stets vorab von unseren Projektleiter*innen geprüft. Dabei achten wir von EVE CONNEX darauf Ihnen eine virtuelle Event Plattform aus unserem Plattform Portfolio zu präsentieren welche Ihren Vorstellungen und Wünschen entspricht. Zudem achten wir darauf, dass die virtuelle Event Plattform die Möglichkeit bietet das reale Event auch mit einem Online Event wie bspw. einer virtuellen Messe oder einem Online Kongress zu verknüpfen. Sofern die Rahmenbedingungen also abgestimmt wurden, können fast alle Events auch hybrid umgesetzt werden.

Event-Formate wie

  • - Business Events (Tagungen, Kongresse, Hauptversammlungen)
  • - Wirtschaftliche Events (Messen)
  • - Kultur-Events (wie Veranstaltungen im Bereich Kunst oder Musik)
  • - Sport-Events
  • lassen sich ideal in hybrider Form umsetzen.

UMSETZUNG

Sie fragen sich wie diese Formate effektiv und hybrid umgesetzt werden können? Während das reale Event, vor Ort ganz normal abläuft, haben Online Teilnehmer*innen bspw. durch verschiedenste Interaktionstools wie (Video-)Chats und Livestreams die Möglichkeit an der hybrid Veranstaltung teilzunehmen. Dies sind nur einige Beispiele, wie Online Besucher*innen mit in das hybride Event mit einbezogen werden können. Es ist bspw. ebenfalls möglich vor Ort eine Podiumsdiskussion zu starten, mit Referent*innen welche teils vor Ort sind und teils über die Livestream-Funktion eingeschaltet werden. Wichtig ist also zu erwähnen, dass Online Teilnehmer*innen sich die hybrid Veranstaltung nicht nur ansehen können sondern auch aktiv mit den Menschen vor Ort, den Aussteller*innen und Referent*innen interagieren können. Alle Teilnehmer*innen können in den direkten Austausch gehen. So eröffnen hybride Events ganz neue Möglichkeiten.

VORTEILE

Sie wollen wissen welche Vorteile hybride Events haben? Da bei uns sowohl bei Online Events als auch bei hybrid Veranstaltungen die Interaktion der Teilnehmer*innen im Fokus steht ist die hohe Reichweite bei hybriden Events für uns sehr wertvoll. Mit hybrid Veranstaltungen erreichten Sie neue Dimensionen im Hinblick auf die Teilnehmeranzahl.

NOCH FRAGEN?

Haben Sie noch Fragen bezüglich hybrider Veranstaltungen oder aber auch Online Events? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Projektleiter*innen führen gerne ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch mit Ihnen. Wenn Sie noch mehr über die virtuelle Eventbranche erfahren wollen, dann schauen Sie gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei. WiINGr täglich für Sie aktiv und versorgen Sie mit den neusten Informationen rund um Online Events. Folgen Sie uns auf Xing oder LinkedIn um zukünftig nichts mehr zu verpassen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Quellen: doo.net, EVE CONNEX, Mittelstand 4.0, Xing Events


TIPWEEK 03 - OPTIMALE VORBEREITUNG AUF VIRTUELLE EVENTS

Juni 03, 2021

Herzlich willkommen zu unserem neuen Blog Post. Diese Woche fand auf all unseren Social Media Plattformen die monatliche #tipweek statt. Wie Sie evtl. bereits wissen, bzw. bemerkt haben teilen wir monatlich jeweils drei #tipofthedays für Ihre Online Events. Die Posting-Serie startet immer die erste Woche des neuen Monats. Sie wollen Tipps für Ihre Online Messe, Ihre virtuelle Hauptversammlung oder Ihren Online Kongress abstauben? Dann folgen Sie unseren sozialen Kanälen und jetzt auch ganz neu auf Twitter! Und ganz wichtig: ABONNIEREN Sie uns, um nichts mehr zu verpassen!

Diese Woche sollte sich alles darum drehen, wie Sie Ihre Online Events oder Ihr hybrides Event optimal vorbereiten können. Dieses Mal waren nicht nur Tipps für Veranstalter*innen sondern auch für Teilnehmer*innen von Online Events dabei.

VORBEREITUNG IST DAS A UND O

Dieses Sprichwort haben Sie sicherlich schon des Öfteren gehört. Dieses gilt nicht nur für Kinder in der Schule, Student*innen an einer Hochschule/Universität oder bei der wettbewerbsorientierten Freizeitgestaltung, sondern auch für Online Events.

Am Montag ging es eher um grundlegende, organisatorische bzw. technische Tipps, welche dennoch einen großen Stellenwert haben. Bei diesem #tipoftheday drehte sich alles um die organisatorischen Vorbereitungen auf einen Online Kongress. Sie sind der/die Veranstalter*in der online Veranstaltung? Dann stellen Sie sicher, dass alle Teilnehmer*innen rechtzeitig eine Einladung inkl. Meeting-Link, zum virtuellen Austausch erhalten. Eine Erinnerungs-Mail etwa 1 Stunde vor Meeting-Beginn ist ebenfalls sinnvoll. Dies können Sie in Ihrem E-Mailing Programm vorab einstellen, und am Tag des Online Events wird die Erinnerungs-Mail vollautomatisch verschickt. Als Teilnehmer*in sollten Sie sich ebenfalls auf die online / hybrid Veranstaltung vorbereiten. Bspw. sollte man sich den online bzw. hybrid Termin inkl. des Meeting-Links in seinem Kalender vermerken um die virtuelle oder hybrid Veranstaltung nicht zu verpassen. Zudem sollten Sie sowohl als Veranstalter*in als auch als Teilnehmer*in sicherstellen, dass Ihre Internetverbindung stabil ist.  Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben sollten Sie sich außerdem vorab mit dem Meeting-Tool vertraut machen. Dies erspart Ihnen Hektik am Tag des Online Kongresses. Bei vielen virtuellen Eventplattformen ist es möglich sich vorab für die virtuelle Messe oder den Online Kongress anzumelden. So können Sie entspannt teilnehmen, ohne Angst haben zu müssen etwas zu verpassen.

BILD- UND TONQUALITÄT

Sie haben die grundlegenden Online Event Tipps schon befolgt? Dann haben wir natürlich noch mehr für Sie! Unsere Projektleiter*innen empfehlen Ihnen vorab Ihre Bild- bzw. Tonqualität Ihres mobilen Endgeräts inkl. Kamera und Mikro zu testen. Unser Tipp: Testen Sie vorab bspw. die Qualität Ihrer Audio- und Videogeräte.Eine gute Ton- bzw. Bildqualität lässt Sie nicht nur professionell wirken, sondern macht das Interagieren mit anderen persönlicher. Je besser das Kamerabild und die Tonqualität desto mehr kommt das Gefühl eines Live-Meetings auf.

Was die Tonqualität angeht empfehlen wir bei Videokonferenzen vom Schreibtisch aus, ein Headset zu nutzen. Die Audioqualität eines Headsets oder Speakerphones ist oftmals besser als die integrierten Audiogeräte in Kameras oder mobilen Endgeräten. Für Online Veranstaltungen aus einem Konferenzraum heraus empfiehlt sich die Nutzung eines speziellen Audiokonferenzsystems. Bei Ihrer Kamera sollten Sie besonders auf die Auflösung Ihres Geräts achten. Ist Ihr Kamerabild griselig, schreckt dies potentielle Geschäftspartner*innen eher ab. Achten Sie allerdings nicht nur auf die Auflösung Ihrer Kamera. Auch der Kamerawinkel ist entscheidend für eine professionellen virtuellen Auftritt. Stellen Sie sich die Fragen: welchen Raum die Kamera erfassen soll, ist die Kamera für den Schreibtisch oder einen ganzen Konferenz Raum gedacht,…? Durch die Bildqualität, die Kameraeinstellungen sowie den Bildausschnitt können Sie selbst beeinflussen wie Sie auf andere wirken. Bedenken Sie also Ihre Außenwirkung beim nächsten Online Kongress ganz bewusst. Wie Sie sicherlich bemerkt haben gibt es beim Ton- und Kamera-Set-Up einiges zu beachten um einen professionellen Auftritt in Zeiten der Digitalisierung zu garantieren. Zusätzlich zu den genannten Tipps empfehlen unsere Projektleiter*innen einen ruhigen Hintergrund und einen gut ausgeleuchteten Raum. Weitere Tipps für den optimalen Hintergrund bei Ihrem nächsten Auftritt bei Online Events teilten wir schließlich am Freitag mit unseren Followern.

INDIVIDUELLE ONLINE-MEETING-HINTERGRÜNDE

Sie wollen sich bei Ihrem nächsten Online Kongress von anderen abheben? Sie arbeiten im Home Office und wollen beim nächsten bei der nächsten Online Event nicht auf ein professionelles Büro-Setup verzichten? Dann haben wir für Sie die Lösung! Mit virtuellen Hintergründen haben Sie die Möglichkeit Ihren Hintergrund ruhiger zu gestalten und für wenig Ablenkung zu sorgen. So können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer ganz bewusst auf Sie selbst lenken.

Bei der Wahl eines virtuellen Hintergrundes sollten Sie darauf achten wie der virtuelle Hintergrund auf andere wirkt. Dabei gibt es einiges zu beachten: Vermeiden Sie bspw. komplexe Muster und grelle Farben. Diese können sehr anstrengend und ermüdend sein für die Augen Ihrer Zuschauer. Außerdem laufen Sie dabei Gefahr die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer zu verlieren, da diese vorzugsweise Ihren Hintergrund genauer inspizieren. Passende, virtuelle Hintergrundvorlagen für Ihre nächsten Online Events finden Sie bspw. bei Shutterstock.

Auch bei der Wahl Ihres Hintergrunds sollten Sie genau wie bei ihrem Kamera-Set-Up auf Qualität achten. Informieren Sie sich welches Seitenverhältnis und welche Auflösung für Ihr Videokonferenz-Tool benötigt wird. Für das oft genutzte, virtuelle Videokonferenz-Tool Zoom sollten die Hintergründe ein Seitenverhältnis von 16:9 haben und eine Mindestpixelauflösung von 1.280x720 Pixel. Einstellen lassen sich die

virtuellen Hintergründe dann ganz einfach. Bei Zoom, dem führenden Anbieter von Videokonferenzen müssen Sie in der App zu den „Einstellungen“. Wählen Sie dann den Reiter „Virtual Background“. Tipp: am besten fügt sich Ihr Hintergrundbild ein, wenn Sie vor einer einfarbigen Wand sitzen oder gar einen Blue- oder Greenscreen nutzen. Dies hilft dem virtuellen Konferenz-Tool den Hintergrund optimal zu kalibrieren.

Doch nicht nur bei Zoom haben Sie die Möglichkeit Ihren Hintergrund zu verändern. Auch Konferenz-Sotwares wie Cisco Webex , Microsoft Teams oder Skype geben Ihren bspw. die Möglichkeit Ihren Hintergrund für Ihr nächstes Online Event weichzuzeichnen.

KONTAKT

Wir konnten Ihr Interesse für online oder ein hybrides Event wecken? Dann kontaktieren Sie gerne eine*n unserer Projektleiter*innen und planen Sie Ihr nächstes Online Event mit EVE CONNEX. Wir unterstützen Sie in der Konzeptionierung, Planung und Umsetzung Ihrer virtuellen und hybriden Events. Als Sparring Partner haben wir eben falls das nötige Know-How um Ihnen mit verschiedensten Tipps und Denkanstößen zur Seite zu stehen und Ihr Online Event zu optimieren.  Unsere Projektleiter*innen freuen sich auf Ihre Rückmeldung.

Quellen: EVE CONNEX, Shutterstock, Tourismuszukunft, Zoom


 

TEAMBUILDING & MEHR INTERAKTION BEI VIRTUELLEN EVENTS

Mai 28, 2021

Sie wollen das Potenzial der virtuellen Eventbranche vollends ausschöpfen? Die digitale Welt der Online Events könnte für Sie einige Überraschungen bereithalten. Mithilfe unserer kleineren virtuellen Eventplattformen können Sie nicht nur große Events wie virtuelle Jobmessen, online Kongresse oder virtuelle Hauptversammlungen veranstalten, sondern können auch kleinere Team-Meetings umsetzen. Ihre Mitarbeiter*innen sind aktuell noch im Home Office? Team-Building Events kommen zu kurz oder fallen gar aus? Wir haben die optimale Lösung für Sie und Ihr Team.

 

SPEED NETWORKING

Bringen Sie Ihre Mitarbeiter*innen in den direkten Austausch! Bei dieser Art der Online Events werden Teilnehmer*innen, ähnlich wie beim allseits bekannten Speed-Dating-Format für kurze Zeit miteinander in Verbindung gebracht. So hat Ihr Team auch im Home Office die Möglichkeit mit jedem einzelnen Mitarbeitenden in Kontakt zu bleiben. Hierzu werden die Teilnehmer*innen in private Räume geschickt und können sich der 1 zu 1 Unterhaltung widmen und sich beruflich sowie privat austauschen. Auf diesem Wege können auch in Zeiten des Remote Work neue Mitarbeiter*innen das Team in all seinen Facetten kennen lernen. Speed Networking Runden könnten regelmäßig organisiert werden um den Austausch zwischen den Mitarbeiter*innen stetig zu fördern. Binden Sie solche kleinen Online Events also gerne auf Ihrer virtuellen Eventplattform ein, und fördern Sie das Team-Building.

VIRTUELLE QUIZ-NACHT

Wenn Sie die Interaktion zwischen Ihren Mitarbeiter*innen steigern wollen, obwohl diese im Home Office festhängen bieten Online Team Events wie ein virtuelles Quiz die perfekte Lösung. Teilen Sie Ihr Team in kleinere Gruppen auf und testen Sie Ihr Wissen. In diesen kleineren Gruppen können sich die Team-Mitglieder untereinander austauschen und sich untereinander messen. Durch das einzigartige Erlebnis des Online Events werden Ihre Mitarbeiter*innen näher aneinandergeschweißt. Vergessen Sie also für einen Abend die Strapazen des Home Office und erleben Sie den Zusammenhalt Ihres Teams bei einer virtuellen Quiz-Nacht. Ein bisschen Konkurrenzkampf hat noch nie geschadet.  Solche Events können nicht nur auf unseren virtuellen Eventplattformen für kleinere Events durchgeführt werden, sondern auch auf unseren größeren virtuellen Eventsoftwares umgesetzt werden. Falls Sie schon eine Jahreslizenz einer unserer virtuellen Eventplattformen gebucht haben, können Sie immer wieder solche kleineren Online Events veranstalten. Nutzen Sie die Plattformen also nicht nur für den Auftritt Ihres Unternehmens nach außen, sondern ebenfalls für kleinere interne Events.

ONLINE MURDER MYSTERY

Kennen Sie schon Online Murder Mystery Veranstaltungen? Mehr direkte, digitale Interaktion geht fast nicht! Probieren Sie es also gerne aus. Das digitale Event basiert auf dem Gedanken, dass Ihr ganzes Team Teil einer Mörder-Szenerie wird. Allen Teilnehmenden werden unterschiedliche Charaktere zugewiesen, und durch enge Zusammenarbeit und direkte Interaktion muss der Mörder des Theaterstücks entlarvt werden. Auch wenn die Planung solcher Events etwas Zeit in Anspruch nimmt, gelingt es Ihnen bei solchen Events besonders gute Ihre Mitarbeiter*innen zu connecten. Sie wollen eine solche Veranstaltung ausprobieren? Bei Das Kriminal Dinner können Sie Spannung und gute Laune für Ihr Murder Mystery Online Event buchen. Ein solches Event ist zusätzlich auch auf einer unseren kleineren und unseren größeren virtuellen Eventplattformen umsetzbar.

INTERAKTIVE LÖSUNGEN FÜR ZWISCHENDURCH

Sie wissen schon wie Sie Ihr Online Team Building optimal gestalten können, suchen allerdings noch nach Ideen, um Ihre virtuelle Messe oder Ihren online Kongress interaktiver zu gestalten? Sie wollen Online Events veranstalten die primär dazu dienen Ihr Unternehmen nach außen hin zu präsentieren, und wollen nicht auf Interaktion zwischen Teilnehmenden verzichten?Dann haben wir hier noch ein paar Lösungen für zwischendurch:

Haben Sie schon unseren Blog-Beitrag vom 07. Mai 2021 gelesen? Da haben wir Ihnen 3 Tipps rund um das Thema der Interaktion bei Online Events wie bspw. einer virtuellen Messe geliefert. Binden Sie hierfür Social Media Walls ein, veranstalten Sie Live-Workshops oder denken Sie über verschiedene Chat-Anbindungen nach. Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren wollen, dann lesen Sie gerne den Blog-Beitrag vom 07. Mai 2021, sehen Sie sich unsere Pinnwand (Interaktions-Ideen für Online Events) bei Pinterest an, oder lesen Sie unseren neusten Instagram Guide zu diesem Thema.

PRE-EVENT CHATS

Durch die Anbindung eines Chats auf Ihrer virtuellen Eventplattform, welcher bereits vor dem Event freigeschaltet wird, können Teilnehmer*innen bereits VOR dem Event mit dem Networken beginnen. Steigern Sie den Mehrwert Ihres Events indem Teilnehmer*innen sowohl vor, während als auch nach der eigentlichen Online Messe mit einbezogen werden. Die Öffnung der Kommunikationskanäle, vor der Online Events kann eine Community rund um die Veranstaltung aufgebaut werden. So geben Sie den Teilnehmer*innen das Gefühl Teil eines Ganzen zu werden. Zudem sorgt dies dafür, dass sich die Teilnehmenden mit der Technik vertraut machen können und sich wohl fühlen. Besonders sinnvoll wären diese PRE-EVENT Chats auch bei einer hybrid Veranstaltung. So könnten Teilnehmende vor Ort auch mit den Menschen networken, die ein hybrides Event online besuchen.

GOODY BAGS

Bieten Sie Teilnehmenden bei einer hybrid Veranstaltung, genau wie auch bei Online Events eine Goody Bag an. Sie fragen sich wie dies im Online-Format möglich ist? Ganz einfach:  Geben Sie den Sponsoren Ihres Events die Möglichkeit Gutscheine, Coupons, kostenlose Testversionen für angebotene Softwares oder kostenlose Online-Kurse an Teilnehmende zu verteilen. Die virtuelle „Tasche“ erhält jeder Teilnehmende und kann während und auch nach dem Event darauf zugreifen. Durch attraktive Goody Bags können Sie mglw. die Teilnehmer*innenanzahl steigern. Zudem können Teilnehmer*innen so auch nach der Online Messe direkt mit den Sponsoren bzw. Ausstellern interagieren.

KONTAKT

Sie kriegen nicht genug von Online Events und wollen noch mehr über die virtuelle Eventbranche erfahren? Dann besuchen Sie uns gerne auf all unseren Social Media Kanälen! Auf unserem Twitter-Account teilen wir jeden Tag neue Beiträge und beobachten die Branche der Online Events. Auf dem LinkedIn Profil unseres Geschäftsführers Harald Engesser posten wir zudem täglich Neues von EVE CONNEX aber auch Updates von Das Kriminal Dinner.  Auf Facebook, sowie Pinterest finden Sie unterschiedliche Alben bzw. Pinnwände zu unterschiedlichen Themen der virtuellen Eventbranche. Zudem sind wir aktiv auf Xing und Youtube aktiv. Bei Instagram stellen wir uns aktuell noch breiter auf: Dort teilen wir nicht nur regelmäßige Feedposts, sondern veröffentlichen interessante Reels und Insta-Guides. Abonnieren Sie uns auf allen Kanälen, damit Sie nichts mehr verpassen!

Sie haben Interesse an der Planung und Umsetzung einer Online Messe, einer hybrid Veranstaltung oder generell Online Events? Dann treten Sie gerne in Kontakt mit einem unserer Projektleiter*innen.

Quellen: Das Kriminal Dinner, EVE CONNEX, EVE CONNEX Pinnwand „Interaktions-Ideen für Online Events“, Event Manager Blog


 

YEAH - EVE CONNEX: GERMAN STEVIE AWARD GEWINNER 2021

Mai 20, 2021

EVE CONNEX freut sich, als Partner von JUMO, verkünden zu dürfen, dass wir in Zusammenarbeit mit JUMO im Rahmen des 7. German Stevie Awards die Gold-Trophäe im Bereich „Bestes Brand Engagement-Event“ gewonnen haben. Überzeugt wurde die Jury des German Stevie Awards durch das innovative Veranstaltungskonzept. Durch die hervorragende optische und technische Verknüpfung für eine sinnvolle Bündelung der Informationen konnten Teilnehmer*innen begeistert werden. Außerdem profilierte sich das Event mithilfe der vielseitigen Kommunikationsmöglichkeiten, die das Networken auf dieser virtuellen Eventplattform so realistisch wie nur möglich machten.

 

JUMO

Anlässlich des 7. German Stevie Awards erfahren Sie diese Woche, in unserem Blog-Beitrag, mehr über die Zusammenarbeit mit EVE CONNEX als Partner für virtuelle Events. Erhalten Sie also exklusive Einblicke in die Zusammenarbeit mit JUMO.

Als Profi für Sensor- und Automatisierungslösungen konzentriert sich JUMO seit seiner Gründung im Jahre 1947 auf die Temperaturmesstechnik. Mittlerweile gilt das Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Temperaturfühler als Weltmarktführer. Seit nunmehr über 70 Jahren kombiniert JUMO Innovation und Tradition auf allen Unternehmensebenen. 2021 kann das Unternehmen auf eine erfolgsgekrönte Unternehmensgeschichte zurückblicken. Kennen Sie schon die Website von JUMO?

 

7. GERMAN STEVIE AWARD

Die German Stevie Awards gelten als der vielseitigste Wirtschaftspreis im deutschsprachigen Raum und bieten Unternehmen eine internationale Wettbewerbsplattform zum Benchmarking an. Jedes Jahr gehen insgesamt mehr als 12.000 Bewerbungen aus über 70 Nationen ein. Ausgezeichnet werden Organisationen jeder Art und Größe sowie Einzelpersonen aus der Wirtschaft.

Bei den German Stevie Awards wurden von einer Fachjury in diesem Jahr über 400 Bewerbungen bewertet. Die Auszeichnung wurde in der Kategorie „Bestes Brand Engagement-Event“ des Jahres verliehen. In dieser Kategorie werden Veranstaltungen ausgezeichnet, die das Engagement der Kunden für eine Marke fördern, großartige Kundenbeziehungen aufbauen und einen starken Einfluss nach dem Event haben.

VORBEREITUNGEN

Die Zielsetzung des Online Events, den sogenannten Xperience Days 2021, war es, die vielfältigen Lösungen für Sensorik und Automatisierung erlebbar zu machen. Mithilfe der virtuellen Messe wollte das Unternehmen nicht nur seine Reichweite erweitern, sondern ebenfalls neue Kunden gewinnen und Bestandskunden an sich binden. Der Fokus der Online Messe standen neben der Präsentation von Innovationen auch die Präsentation von Produktneuheiten und den vielen branchenspezifischen Lösungen, welche JUMO in Ihrem Leistungsportfolio anbietet.JUMO entschied sich für ihre Xperience Days für unser Selfservice Paket. Vor dem Event wurden bei diesem Paket drei Schulungen zur Befüllung der Plattform mit unseren Projektleiter*innen angeboten. Bei unseren Schulungen erlernen Teilnehmer*innen wichtige Fähigkeiten und Kompetenzen, welche benötigt werden, um die virtuelle Event Plattform mit dem gewünschten Content zu befüllen. Grafisch konnte die Online Messe dann mit Hilfe der von uns bereitgestellten Raumvorlagen umgesetzt werden. Neben Präsentationen von Innovationen und Produktneuheiten standen die branchenspezifischen Lösungen des Leistungsportfolios von JUMO im Fokus. Eingebunden wurden ebenfalls Livestreams sowie das Tool Wonder.me um Einzel- sowie Gruppengespräche zu ermöglichen.

Wir von EVE CONNEX bieten Ihnen allerdings nicht nur Schulungen für die Event-Verantwortlichen an, sondern schulen auch Aussteller der Online Messe, etwa 2 Wochen vor dem Event. Die Schulungen können, genau wie bei der Zusammenarbeit mit JUMO, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch realisiert werden. So gelingt allen Ausstellern die bestmögliche Umsetzung ihrer Stände auf virtuellen Event Plattform.

 

DIE XPERIENCE DAYS

Unsere Projektleiter*innen standen sowohl während der Projektvorbereitungsphase aber auch beim Live-Event für Fragen zur Verfügung. Bei der Zusammenarbeit mit uns, können über die ganze Projektphase hinweg auf unsere Unterstützung zählen. Grundlegend wurde die virtuelle Eventplattform so programmiert, dass die Online Messe am ersten Tag, am 27. Januar 2021, auf Deutsch und am zweiten Tag, am 28. Januar 2021, auf Englisch präsentiert wurde. Mit dieser Aufteilung konnte die endlose Reichweite der virtuellen Event Plattform optimal ausgenutzt werden. Rund 600 Gäste aus ca. 50 Ländern besuchten die virtuelle Messe. Kernstück der „JUMO Xperience Days“ war ein Livestream mit 15 Vorträgen. Insgesamt konnten die Besucher*innen 12 virtuelle Messestände live erleben und dort direkt mit JUMO-Spezialisten per Chat- oder Video-Funktion ins Gespräch kommen. Während der eintägigen Online messe wurde das Know-How von JUMO weitergegeben und es konnten zahlreiche Highlevel-Interviews in Livestreams  geführt. Zusätzlich wurden verschiedene virtuelle Workshops in Breakout Sessions zu unterschiedlichsten Themen angeboten.

Die Online Veranstaltung der Xperience Days waren ein großer Erfolg. Besonders hervorgehoben wurde von Teilnehmer*innen die Benutzerfreundlichkeit der Plattform. Zusätzlich begeisterte die online Messe durch die einfache Interaktion über Videochats, die realistische Umsetzung der virtuellen Event Plattform und die technische Umsetzung der Veranstaltung.

 

DANKE

Das gesamte Team von EVE CONNEX ist sehr stolz auf die Zusammenarbeit mit JUMO. Wir danken JUMO für das entgegengebrachte Vertrauen bei der Planung und Umsetzung des virtuellen Events. Auf unserer Pinterest-Pinnwand, oder unserem Facebook-Album „JUMO Xperience Days 2021“ finden Sie noch mehr Fotomaterial bezüglich unserer Zusammenarbeit. Auf unserem Instagram Kanal haben wir unser erstes Instagram-TV Video und ein Story-Highlight geteilt. Auf unserem Youtube Kanal erfahren Sie mehr zum Thema Online Events sowie unser neustes Video,also schauen Sie auch dort gerne vorbei und hinterlassen Sie ein Abo! Wenn Sie noch mehr über die Xperience Days 2021 erfahren wollen, dann schauen Sie auf unserer Projekte-Webseite vorbei.

 

Bei Interesse an der Konzeption, Planung und Umsetzung eines virtuellen Events mit EVE CONNEX, kontaktieren Sie uns gerne! Zusätzlich helfen wir Ihnen als Sparring-Partner, Ihr Online Event interaktiver zu gestalten und liefern stetig neuen, innovativen Input und berichten über neueste Entwicklungen. Unsere Projektleiter*innen freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme und vereinbaren gerne einen unverbindlichen Termin zu einer Produktpräsentation.


 

NEUES BEI EVE CONNEX

Mai 11, 2021

Auf den Social-Media-Kanälen von EVE CONNEX drehte sich diese Woche alles rund um die Neuheiten bei EVE CONNEX. Diese Woche erfahren Sie hier auf unserem Blog was es in unserem Unternehmen neues gibt, und wie die Umfrage der letzten Woche ausgefallen ist. Folgen Sie gerne unseren Social Media Seiten auf: LinkedIn, Xing und Instagram, um nichts mehr zu verpassen und um an den neuesten Umfragen teilnehmen zu können.

 

RÜCKBLICK

Letzte Woche haben wir Tipps & Tricks mit Ihnen geteilt, wie Sie Ihre Online Events interaktiver gestalten können. Einer unserer Tipps für mehr Interaktion bei Ihrem virtuellen Event war es Live-Workshops zu veranstalten. In diesem Zuge hatten wir eine Umfrage gestartet, um herauszufinden welche Workshops besonders beliebt sind. Auswählen konnte man zwischen: Yoga-Workshop, Cocktail-Workshop, Wine-/ Beer-Tasting und DJ-Sessions. Unsere Umfrage hat ergeben, dass Cocktail-Workshops bei Online Events den höchsten Entertainment Faktor haben. Den zweiten Platz belegte das Wine- / Beer-Tasting und der dritte Platz geht an die interaktiven Yoga-Workshops.

 

VIRTUELLE EVENTS

Diese Woche starteten wir mit super Neuigkeiten in die neue Woche! Unsere Website können Sie nun auch über virtuelleevents.eu erreichen. Schritt für Schritt wird unser Unternehmen internationaler. Bei uns finden Sie alles rund um die Konzeption, Planung und Umsetzung von Online Events.Zusätzlich stehen wir Ihnen als Sparring-Partner zur Verfügung, um Ihr virtuelles Event interaktiver zu gestalten. Außerdem liefern wir stetig neuen Input und berichten über neueste Entwicklungen in der virtuellen Eventbranche. Auf unserer Website finden Sie alles zu den Themen: virtuelle Messe, hybride Events, online Kongresse, virtuelle Jobmesse, virtuelle Hauptversammlung, Livestreaming und verschiedene virtuelle Event Plattformen. Klicken Sie virtuelleevents.eu gerne durch und lassen Sie sich inspirieren.

 

NEWS DER VIRTUELLEN EVENT PLATTFORM S

Dievirtuelle Event Plattform S entwickelt sich stetig weiter. Als Ihr Sparring-Partner berichten wir in monatlichen Reports auch über Weiterentwicklungen und Verbesserungen der jeweiligen virtuellen Event Plattformen. Neu im Tool-Portfolio der Plattform S sind die Features: MyAgenda, das Meeting Scheduling sowie das AI Matchmaking. MyAgenda ermöglicht es Administratoren der Systemsteuerung, Benutzer*innen zu tracken. In der virtuellen Agenda-Funktion können Nutzer*innen dann zusätzlich direkt über alle Inhalte und Aktivitäten verfügen. Mit dem sog. Meeting Scheduling können Besucher*innen ganz einfach Termine mit Standvertretern innerhalb der virtuellen Event-Umgebung planen. Man kann auf der virtuellen Event Plattform S also ganz einfach den Kontakt zwischen Standpersonal und Teilnehmer*innen herstellen. Kombiniert man diese Funktion mit MyAgenda können Nutzer*innen  ihre Zeit auf der virtuellen Event-Oberfläche optimal nutzen. Das AI-Matchmaking-Tool bringt Sie schließlich mit anderen Personen in Kontakt. Mithilfe der Profildaten aus den Anmeldungs- und Aktivitätsdaten, empfiehlt das Tool Nutzer*innen andere Profile mit denen Sie sich verbinden könnten. Generell kann gesagt werden, dass diese Tools zu noch mehr Interaktivität verhelfen. Aktuell befinden sich die Tools noch in einer Testphase. Sobald diese final freigegeben werden können unsere Projektleiter*innen mehr über die Tools und ihre Anwendungs- sowie Funktionsweise berichten.

 

KONTAKT

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten und Sie mit EVE CONNEX, als Ihrem Reseller und Berater für virtuelle Events, Ihre Online Events optimieren möchten dann kontaktieren Sie uns gerne. Unser Team freut sich über Ihre Rückmeldung. Gerne vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin zu einer unverbindlichen Produktpräsentation.

Klicken Sie sicher gerne auch nächste Woche wieder durch unsere Website zu unserem Blog… es erwartet Sie etwas Großes…

 


 

TIPWEEK 02 - INTERAKTION BEI ONLINE EVENTS

Mai 07, 2021

Sie wollen Ihr Event digital umsetzen und wollen nicht auf Interaktionen zwischen Eventteilnehmer*innen verzichten? Neben unserer Funktion als Reseller von virtuellen Event Plattformen helfen wir Ihnen ebenfalls als Sparring-Partner Ihre Online Events interaktiver zu gestalten.

Diese Woche erfahren Sie bei uns was Sie bei der Planung von Online Events alles beachten sollten, um ein interaktives Event zu kreieren. Auf den Social-Media-Kanälen von EVE CONNEX findet diese Woche, die sich monatlich wiederholende, Posting-Serie unter dem Hashtag #tipweek statt. Wir liefern Ihnen diese Woche 3 Tipps rund um das Thema der Interaktion bei Online Events wie bspw. einer Online Messe. Unter dem Hashtag #tipoftheday oder einfach über alle Social Media Kanäle von EVE CONNEX halten wir Sie stets auf dem neusten Stand, welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Online Events optimal zu planen und umzusetzen.

 

SOCIAL MEDIA WALL

Mehr Interaktion bei Ihrem virtuellen Event mit Social Media Walls! Mit der Einbindung einer Social Media Wall können Sie Ihrem virtuellen Event ein Gemeinschaftsgefühl verleihen. Mithilfe einer sog. Social Wall können Sie die Erlebnisse der virtuellen Veranstaltung visualisieren, vertiefen und die Beteiligung der Besucher*innen fördern. Erstellen Sie für Ihr virtuelles Event einen passenden, individuellen Hashtag, nutzen und teilen Sie diesen beim Social Media Marketing und der Content wird im Social Wall Feed angezeigt. Die Social Media Wall wird somit zum Highlight Ihres Online Events. Sie fragen sich wie Sie diesen #tipoftheday umsetzen können? Mit Tools wie der Software von walls.io können Sie Ihre Social Media Wall umsetzen.

Schritt 1: Sammeln Sie Content von verschiedenen Social Media Plattformen. Wählen Sie also welche Kanäle in Ihre Social Wall mit eingebunden werden sollen. Mit dem Tool von walls.io können Sie Content, in Form von Beiträgen, Fotos oder Videos, von Plattformen wie Instagram, Facebook oder Pinterest sammeln.

Schritt 2: Gestalten und passen Sie Ihre Social Wall an. Mit verschiedenen Tools dieser Software können Sie Beiträge aussortieren, auswählen und bestimmen welche Posts hervorgehoben werden sollen. Sie können die Social Wall also an Ihre Designanforderungen bzw. CI-Vorgaben anpassen.

Schritt 3: Anbindung der Social Wall an Ihre virtuelle Hauptversammlung, Ihre virtuelle Jobmesse oder weitere digitale Events. Die Einbettung der Social Media Wand kann als Widget auf jeglichen Endgeräten erfolgen.

 

LIVE-WORKSHOP

Bieten Sie Ihren Teilnehmer*innen Abwechslung. Als Sparring-Partner empfehlen wir Ihnen mehrere Workshops in Ihren Eventablauf einzuplanen, damit Teilnehmer*innen die Möglichkeit haben sich auszutauschen, Ihre Pause aktiv zu gestalten und Neues zu entdecken. Unser Tipp: Besonders gut eignen sich Yoga- oder Cocktail-Workshops. Ein DJ oder eine Live-Band können das Event entspannt ausklingen lassen. Bei der Agenda-Gestaltung Ihres Online Events sollten Sie regelmäßig Pausen-Slots einbauen in denen sich Teilnehmer*innen aktiv, kreativ und sportlich beteiligen können. Diese Live-Workshops erhöhen die Aufmerksamkeitsspanne der Teilnehmer*innen, fördern das Gemeinschaftsgefühl und bieten Ihnen die Möglichkeit sich von anderen Events abzuheben.

An welchem Workshop würden Sie am liebsten teilnehmen? Diese Woche haben wir bei LinkedIn eine Umfrage zu dieser Thematik gestartet und sind gespannt auf unseren Austausch in den Kommentaren! Nehmen Sie an unserer Umfrage bei LinkedIn teil oder schreiben Sie gerne neue Vorschläge in die Kommentare! Lassen Sie sich gerne von der Umfrage und den Kommentar-Ergebnissen inspirieren, und sammeln Sie Ideen für interaktive Live-Workshops.

 

CHAT-ANBINDUNGEN

Mit der Anbindung von Networking Tools wie Wonder.me, Whereby oder Trember.me, ermöglichen Sie allen Eventteilnehmer*innen die öffentliche oder individuelle Interaktion. Diese (Video-)Chat-Anbindungstools ermöglichen nicht nur den individuellen Austausch sondern können ebenfalls für Panel-Speeches, Konferenzen oder Reden in dem virtuellen Auditorium genutzt werden.

Eine Möglichkeit den Austausch zwischen den Teilnehmer*innen von Online Events zu fördern ist es einen gesonderten Videochat-Raum zu kreieren. Dieser Raum könnte nur dem Zweck dienen den Teilnehmer*innen eine Plattform zu geben sich untereinander zu vernetzen. Ebenfalls hilfreich ist die Anbindung einer Chat-Funktion (falls nicht bereits auf Ihrer virtuellen Event Plattform vorhanden) in allen andern virtuellen Räumen die genutzt werden können um sich bspw. an virtuellen Messeständen einer Online Messe auszutauschen.

Sie wollen mehr über das Thema Chat bei Online Events erfahren? Dann sehen Sie bei unserer FAQ Seite vorbei.

 

KONTAKT

Bei Interesse an der Konzeption, Planung und Umsetzung eines Online Events mit EVE CONNEX, kontaktieren Sie uns gerne! Als Sparring-Partner helfen wir Ihnen Ihr virtuelles Event interaktiver zu gestalten, liefern stetig neuen Input und berichten über neueste Entwicklungen. Unser Team, besonders unsere Projektleiter*innen, freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme und vereinbaren gerne einen unverbindlichen Termin zu einer Produktpräsentation.

Besuchen Sie auch gerne unsere Social Media Kanäle welche wir drei Mal wöchentlich bespielen und wo wir Sie über die neusten Entwicklungen der online Eventwelt informieren.

 


 

VIRTUELLE ERFOLGSGESCHICHTEN

April 30, 2021

Diese Woche können Sie hier mehr über verschiedene Erfolgsgeschichten im Bereich der Online Events erfahren. Beeindruckende und inspirierende Geschichten in der Welt der virtuellen Events. Vier motivierende und inspirierende Erfolgsgeschichten - Warum sich ein neuer Blick auf die Eventbranche lohnt. Fun Fact: Mittlerweile sehen etwa 60% der Eventveranstalter Online Events als zukunftsweisend.

ALLGEMEINES

Zunächst ein paar allgemeine Infos über die virtuellen Formate im Marketing Mix. Allgemein konnte festgestellt werden, dass es einige Aspekte gibt, die beachtet werden müssen, damit virtuelle Events wie bspw. eine virtuelle Messe zum Marketingerfolg beitragen können. Wichtig ist zunächst die virtuelle Basis! Achten Sie hierbei auf einen professionellen Auftritt. Die technischen und personellen Voraussetzungen, um eine Online Messe, umzusetzen, müssen abgeklärt werden, bevor man sich für eine virtuelle Event Plattform entscheidet. Zu diesen Voraussetzungen gehört bspw. eine qualitativ hochwertige Ton- und Bildtechnik.

Zusätzlich sollten Eventveranstalter auf eine emotionale, nahbare Storyline zu achten. Ziel sollte es immer sein, ein qualitativ hochwertiges, digitales Erlebnis zu schaffen. Um Nutzern also ein gutes Gefühl im Sinne des Kundenerlebnisses liefern zu können muss bei der Konzeptplanung besonders auf die Nutzeroberfläche und die Nutzerführung geachtet werden.

 

SCHWEIZER FILMPREIS 2021

Am 26. März 2021 fand die digitale Verleihung des Schweizer Filmpreises statt. Grundsätzlich ging es bei diesem online Event darum den Schweizer Filmpreis in 12 Kategorien zu verleihen. Da das Event aufgrund der aktuellen Situation nicht in Präsenz umgesetzt werden konnte, entschied man sich kurzerhand für ein digitales Format. Das nationale Event konnte sich, auf diese Weise, international positionieren. Doch wie wurde dieses digitale Event zum Erfolg?

Zunächst zu erwähnen gilt der Fokus der Eventveranstalter auf die Brand Identity und die Kommunikation. Man konzentrierte sich in der Konzeptplanung vorab besonders auf die Text- und Videoproduktion, um das Publikum auf der virtuellen Eventplattform zu fesseln. Die nominierten Preisträger wurden mit vorproduzierten Stories rund um die Persönlichkeiten und deren Werke optimal in Szene gesetzt. Mit diesen spannenden, und nahbaren, emotionsgeladenen Inhalten konnte die Eventdramaturgie umgesetzt werden. Bei der eigentlichen Preisverleihung wurden dann die Nominierten live in die Show zugeschaltet. Durch die gesamte digitale Live-Veranstaltung führte eine Moderatorin. Begleitet wurde das Event auf der Communitiy Plattform sowie den jeweiligen Social Media Kanälen. Besucht wurde das online Event letztlich von fast 900 geladenen Gästen, und konnte von den Veranstaltern somit als Erfolg verbucht werden.

 

 

 

 

VIRTUELLE MESSE -  KOCHlive

KOCH Pac-Systeme konnten mit Ihre Messe KOCHlive im Juni 2020 erstmal virtuell umsetzen. Der Sondermaschinenbauer suchte 2020 nach der Verschiebung der interpack 2020 nach einer digitalen Alternative. Die virtuelle Messe konnte als voller Erfolg verbucht werden. Rund 600 Gäste besuchten die Online Messe KOCHlive. Die Besucher wurden am Event Tag gleich bei Eintritt in die virtuelle Messe persönlich von dem Director Global Sales, Hartmut Diehl, begrüßt. Mit diesem persönlichen Einstieg konnten die Gäste bereits emotional abgeholt werden und waren gespannt auf das Event. Umgesetzt wurde die virtuelle Messe Umgebung mit 360°-Fotoaufnahmen des realen Showrooms aus dem Sitz in Pfalzgrafenweiler. Laut den Experten von KECK basierte des Erfolgsgeheimnis des Online Events auf drei Säulen. Legen Sie den Fokus auf die Customer Journey. Bei der Konzeptplanung war es den Veranstaltungsorganisatoren besonders wichtig die Reihenfolge, Tiefe und Kommunikation, aber der auch die Gestaltung des virtuellen Raumes auf eine optimale Besucherführung abzustimmen. Die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe wurden vorab erfasst und bildeten somit das Grundgerüst für das Gesamtkonzept. So konnte sichergestellt werden, dass Nutzer schnell und effizient zu den, für sie interessanten, Inhalten gelangten. Erzeugen Sie eine positive Besuchererfahrung. Neben der optimalen Besucherführung sind also positive, virtuelle Erlebnisse und Gamification-Elemente unbedingt notwendig.

 

Die Besucher wurden also aktiv dazu angeregt miteinander auf der virtuellen Eventplattform zu interagieren. Ebenfalls angebunden wurden Augmented. Bzw. Virtual Reality Elemente. Eine authentische, markenkonforme, persönliche Umsetzung ist essenziell. Markenbotschafter repräsentierten während der gesamten Laufzeit der Online Messe das Unternehmen und verkörperten derweil Werte, Leistungen und den Unternehmenstypischen Service. Das virtuelle Event war solch ein Erfolg, dass die KOCHlive auch in diesem Jahre, im kommenden Monat Mai, in einem virtuellen Format umgesetzt wird. Tipp von EVE CONNEX: Wussten Sie, dass Sie bei unseren virtuellen Event Plattformen nicht an vorgefertigte Raum-Templates gebunden sind? Um Ihren virtuellen (Messe-)Auftritt noch nahbarer zu machen, können Sie reale Räume in die digitale Welt übertragen. Da die virtuellen Messestände bzw. die Räume der Online Events lediglich mit Fotodateien kreiert werden, können Umgebungen des Unternehmenssitzes ganz einfach in das digitale Format übertragen werden. Auf diese Weise könne Sie Ihre Eventumgebung ganz individuell, realitätsnah und emotional designen.

 

STORE OPENING - NESPRESSO

2021 haben sich auch die Formate für Store Openings verändert. Der Kaffee-Spezialist Nespresso beweist mit seine online Event, dass auch die virtuelle Eröffnung eines „Ateliers“ zum Erfolg werden kann. Das Atelier wurde dieses Jahre in Wien eröffnet und konnte von vielen virtuell Bestaunt werden. Ein Livestream war den Veranstaltern zu eintönig. Mit der 360° Besichtigung und einer Musikshow konnte Nespresso Kaffeeliebhaber begeistern. Marketing Director, Nina Ganahl, stellt fest: „Im Digital-Marketing, das immer wichtiger wird, sehen wir uns als Vorreiter“. Involviert werden konnten, über verschiedene virtuelle Touchpoints, über 1,4 Millionen Kontakte. An dem pandemiebedingten virtuellen Event nahmen dann schließlich 5.000 Menschen an dem interaktiven Event teil. Besonders im Fokus stand bei Nespresso die Interaktion der Besucher mit dem Unternehmen. In den 7 virtuellen Räumen konnten Nutzer direkt mit Mitarbeitern sowie Markenbotschaften, in diesem Falle  Content Creators, interagieren und sich austauschen. Insgesamt wurde das Event sowohl aus der Organisatoren- als auch aus der Nutzersicht positiv bewertet. „Ich mag diesen frischen Blick“, betont Nina Ganahl.

 

#VisionaryDreams – BMW GROUP SWITZERLAND

Während 8 Wochen plante, produzierte und setzte die BMW Group der Schweiz ein rein virtuelles Event um. Man wählte hierfür ein digitales und emotionales Streaming Format und ging für die Produktion von zielgerichtetem Content verschiedene Kooperationen ein. Die Veranstaltungsorganisatoren verzichteten auf eine stumpfe, zweistündige, langweilige Produktpräsentation. Im Gegenteil, man wollte den Nutzern Freude bereiten und durch schöne Geschichten eine emotionale Verbindung mit den Eventbesuchern schaffen. Ziel der Veranstaltung war es das Thema der Elektromobilität voranzutreiben und Gäste zu informieren. Erstmals wurden in der Schweiz bei diesem online Event die neuen Modelle BMW iX und BMW i4 präsentiert. Gäste hatten die Möglichkeit die Produkte kennenzulernen, und direkt mit der Marke zu interagieren und Fragen zu stellen. Aktiv eingebunden wurden die BesucherInnen über verschiedene Wettbewerbe und Gewinnspiele. Besonders die Gewinnspiele fanden bei Nutzern großen Anklang, so nahmen an den Gewinnspielen bspw. 1500 Menschen teil. Insgesamt besuchten am Event Tag 12.000 ZuschauerInnen die virtuelle Event Plattform. Doch auch nach dem online Event kann die Plattform immer noch besucht werden. Seit dem virtuellen Event besuchten noch weitere 6400 Menschen das vergangene Event. Doch worin bestand letztlich der Erfolgsfaktor des Events? Das Unterhaltungskonzept bestand weitesgehend aus Interviews, Livesessions und verschiedenen Einspielern. Besonders positiv gewertet wurde dann noch der Austausch mit den Markenambassadoren: Mujinga Kambundji und Luca Hänni. Während Luca Hänni sich mit anderen BesucherInnen über das Thema der Elektromobilität austauschte, übernahm Mujinga Kambundji das Themengebiet der Nachhaltigkeit und Performance. Das virtuelle Event war in großen und ganzen ein voller Erfolg. Man stellte fest, dass das virtuelle Format deutlich kostengünstiger ist als die Präsenz auf Fachmessen. Das Feedback der BesucherInnen, Kollegen und Händler war durchweg positiv.

KONTAKT

Sie fühlen sich aufgrund dieser Erfolgsgeschichten inspiriert? Sie wollen die Welt der Online Events für sich entdecken? Dann klicken Sie sich gerne durch zu unseren Leistungen, und entdecken Sie was Ihnen EVE CONNEX alles zu bieten hat. Neben Livestreams, Online Kongressen und virtuellen Messen lassen sich noch viele andere Formate auf unseren virtuellen Event Plattformen umsetzen. Bei Interesse kontaktieren Sie gerne unsere Produktleiter*innen und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Produktpräsentationstermin.

Quellen: AdCoach, Horizont.net, Horizont Österreich, Internet World Austria, macronomy.de, standingovation.ch


 

VERMARKTUNG IHRES ONLINE EVENTS - SOCIAL MEDIA

April 23, 2021

Letzte Woche haben wir mit Ihnen geteilt, wie Sie Ihre Online Events so umsetzen können, dass diese auch im Online Format ein voller Erfolg werden. Heute soll es darum gehen wie Sie Ihr digitales Event am besten vermarkten können. Spezifischer soll es heute um das Social Media Marketing gehen. Kennen Sie schon unsere Social Media Kanäle? Besuchen Sie uns bei LinkedIn, Xing, Facebook, Pinterest, Youtube und Instagram!

 

FAKTEN

Zum Social Media Marketing zählen alle Werbezwecke innerhalb sozialer Netzwerken oder Business-Netzwerken. Dazu zählen gesponserte Post, Werbeanzeigen innerhalb des News Feeds aber auch organische Posts im News Feed. Als meistgenutzte Social Media Plattform gilt mit großem Abstand: Facebook. Weltweit werden die Marketingausgaben im Bereich Social Media im Jahr 2021 auf 97.963 Mio. € geschätzt. In Deutschland schätzt man die Social Media Werbeausgaben 2021 auf etwa 1.898,23 Mio. €.

 

WIESO SOCIAL MEDIA

Social Media Marketing kann Ihnen im Marketing Mix helfen die Strahlkraft Ihres Unternehmens zu stärken und steigert die Bekanntheit Ihres virtuellen Events! Weltweit nutzen etwa 4,2 Milliarden Menschen täglich verschiedenste Social Media Plattformen. Steigern Sie also die tatsächliche Teilnehmerzahl ihres Events und nutzen Sie das Potenzial von Facebook, LinkedIn, Twitter, Instagram, TikTok und Co. für Ihr Event-Marketing.

 

 

 

VORBEREITUNGEN

Was ist alles in der Vorbereitungsphase Ihres Events im Bereich des Social Media Marketing zu beachten? Zunächst sollten Sie ermitteln wer Ihre Event-Zielgruppe ist. Welche Zielgruppe wollen Sie mit Ihren Online Events erreichen? Haben Sie die Zielgruppe definiert, müssen Sie ermitteln welchen sozialen Netzwerke Ihre Zielgruppe bevorzugt. Denn nur wenn Sie die Zielgruppe, auf der für sie interessanten Plattformen, ansprechen wird Ihre Social Media Marketingstrategie ein Erfolg! Kündigen Sie Ihr virtuelles Event vorab auf allen relevanten Kanälen an und teilen Sie dort Informationen zum Event. Teilen Sie Informationen wie: den Event-Zeitplan, Themen, Speaker, Ehrengäste, behind the scenes… Auf Plattformen wie Facebook, LinkedIn oder XING haben Sie zusätzlich die Möglichkeit das digitale Event als Veranstaltung anzulegen. Erstellen Sie unbedingt einen Redaktionsplan. Auch wir bei EVE CONNEX nutzen einen solchen Plan, um Beiträge zu planen. Halten Sie fest: auf welchen Kanälen sie, in welchen Formaten (Blog-Post, Feed-Post, Stories,…) posten wollen. Bestimmen Sie vorab die Regelmäßigkeit und den grafischen sowie textlichen Inhalt ihrer Posts. Bestimmen Sie zudem eine handvoll treffender Hashtags, welche für Ihr Online Event relevant sind. Die Hashtags sollten kurz, treffend und prägnant sein. Planen Sie außerdem wie Ihre Zielgruppe Ihr virtuelles Event auch auf den Social Media Plattformen verfolgen können. Organisieren Sie hierfür frühzeitig die Einbindung eines Event-Livestreams in die sozialen Medien. Diese Lösung eignet sich auch sehr gut für die Umsetzung von hybriden Events. Wussten Sie, dass EVE CONNEX Ihnen umfangreiche Dienstleistungen zum Thema Livestream anbietet? Wenn Sie noch mehr Aufmerksamkeit auf Ihren sozialen Medien erzeugen wollen probieren Sie gerne Ticket-Gewinnspiele für Ihr  Event aus! Bringen Sie Ihre Zielgruppe dazu Ihr Event zu teilen, und verlosen Sie anschließend einen Gewinn an einen zufällig ausgewählten Gewinner.

 

WÄHREND DEM EVENT

  • • Auch während dem Online Event können Sie Aufmerksamkeit für dieses erzeugen. Nehmen Sie Ihre Zielgruppe aktiv auf den verschiedenen Plattformen mit und publizieren Sie bspw. Real-Time-Posts. Berichten Sie also stetig was auf dem virtuellen Event passiert.
  • • Bieten Sie Ausstellern bzw. Speakern Ihres Events an, Ihre Social Media Stories für eine Stunde zu übernehmen. So können diese auch einige behind the scenes des Events für Sie einfangen.
  • • Nutzen Sie zudem den vorab organisierten Livestream um interessante Paneldiskussionen, Interviews, etc. festzuhalten und zu teilen.
  • • Fühlen Sie sich während des digitale Events zu sehr eingespannt um eigenes Social Media Posts zu kreieren? Dann haben Sie bei vielen Social Media Plattformen die Möglichkeit Posts vorauszuplanen, und können so das virtuelle Event auf sich wirken lassen.
  • • Bieten Sie Ihren Abonnenten die Möglichkeit Ihnen bei Social Media fragen zum Event zu stellen. Sorgen Sie ebenfalls dafür, dass diese Fragen dann möglichst zeitnah, öffentlich beantwortet werden. Hierfür sind Q&A Buttons auf den meisten sozialen Netzwerken vorgesehen.

 

NACH DEM EVENT

Auch im Nachgang an Ihr virtuelles Event sollten Sie Content-Material in sozialen Medien mit Ihrer Zielgruppe teilen. Posten Sie also zum Abschluss des Online Events Abschlussmaterial, sprich: Gruppenfotos sowie eine Danksagung an alle (virtuellen) Teilnehmer. Der unternehmenseigene Blog eignet sich wunderbar dazu das Event eine Woche nach der Veranstaltung noch einmal Revue passieren zu lassen und Highlights hervor zu heben. Gerne können Sie auch Feedback von Teilnehmenden, Ausstellern und Speakern einholen und diese als Referenzen in ihrem Blog Eintrag oder auf anderen Social Media Plattformen mit Ihrer Zielgruppe teilen. (Anhand dieses Feedbacks können Sie natürlich Rückschlüsse auf Ihr digitales Event ziehen und diese bei der Konzeptionierung Ihres nächsten virtuellen Events berücksichtigen.)

 

TIPP VON EVE CONNEX

Wichtig bei einer Social Media Marketing ist es vorab eine Strategie zu entwickeln. Planen Sie den zu veröffentlichen Content bereits vor dem eigentlichen Event! Vorab sollte bestimmt werden wie regelmäßig die Posts veröffentlicht werden sollen, welches Format diese haben und wie man es schafft die Posts einheitlich zu gestalten. Sie wollen Ihr Social Media Marketing noch intensiver in Ihr digitales Event einbinden? Dann platzieren Sie doch eine sog. „Social Wall“ in Ihrem virtuellen Event​​​​​​​. In diesem Raum würden dann alle Social Media Posts angezeigt werden, die mit dem Event-Hashtag gepostet werden. So gelingt es Ihnen Ihr Online Event noch emotionaler und interaktiver zu gestalten und kreieren so ein echtes Highlight! Sie wollen mehr über Online Events und unsere virtuellen Event Plattformen erfahren? Dann kontaktieren Sie uns gerne für eine kostenlose Beratung bzw. Produktvorführung bei unseren Projektleiter*innen.

Quellen: EVE CONNEX, Hootsuite, Horizont.net, HubSpot, Statista

 


VIRTUELLE MESSESTÄNDE

 

April 14, 2021

Wussten Sie, dass Unternehmen jährlich etwa 40% ihres Marketingbudgets investieren, um an Messen teilzunehmen? Für teilnehmende Unternehmen werden Messen als sehr wichtiges Kommunikationsmittel gesehen. Neben der eigenen Unternehmens Website gilt eine Messeteilnahme als bestes Instrument im Marketing Mix.

Auch wenn aktuell keine physischen Veranstaltungen stattfinden können sollten Sie nicht auf dieses Marketinginstrument verzichten. Die meisten Events können auch hybrid oder gar komplett digital umgesetzt werden. Hierfür muss nur beachtet werden, dass Offline-Events nicht 1 zu 1 in ein digitales Format umgewandelt werden können. Wie Sie Ihre virtuelle Messe optimal umsetzen können, erfahren Sie in diesem Post.

 

ZIEL

Wieso präsentieren sich Unternehmen bei Messen? Grund dafür sind die Präsentationen von Produkt-/Dienstleistungsneuheiten bzw. das Knüpfen von Kontakten. Ziel ist es insgesamt mehr Brand Awareness zu schaffen. Dieses Ziel sollte auch am virtuellen Messestand verfolgt werden. Auf virtuellen oder hybriden Messen sollten Sie, genau wie bei physischen Messen, die Besucher*innen mit Produkt-/Dienstleistungsneuheiten, Gutscheinen und Sonderangeboten zu Ihrem virtuellen Messestand locken. Bieten Sie Besucher*innen im virtuellen Event-Format die gleichen Möglichkeiten. Bedacht und angepasst werden sollte dabei lediglich die Umsetzung. Sie fragen sich wie Sie sich optimal auf einer virtuellen Messe präsentieren können? Wir helfen Ihnen weiter!

 

GAMIFICATION

Um Ihren Messeauftritt interaktiver gestalten zu können, binden Sie Gamification-Elemente ein! Bei diesen handelt es sich um Elemente welche Besucher*innen, spielerisch, zum Interagieren motivieren.

Sie können ganz einfach das Prinzip, von Vielfliegerprogrammen oder das Sammelnd von Punkten bei Fitness-Geräten, auf Ihren virtuellen Messestand übertragen. Motiviert werden könnten Besucher*innen dann zusätzlich durch einen angekündigten Gewinn.

CONTENT

Auf Ihrem virtuellen, individuell gestaltbaren Messestand sollten Besucher*innen Neues erfahren und sich über Ihr Unternehmen sowie Ihr Dienstleistungs- und Produktprogramm informieren können. Liefern Sie ihnen also neuen, informativen und spannenden Content. Vermeiden Sie es lediglich Informationen hochzuladen, welche Interessierte auch von Ihrer Website ablesen könnten. Erweitern Sie den bereitgestellten Content um neue Informationen und nutzen Sie die Format-Möglichkeiten der virtuellen Event Plattformen. Die Wissensvermittlung kann nicht nur über Bild-Galerien oder informative PDF-Dateien umgesetzt werden, sondern auch über Webinare, Live-Panel-Talks, Video-Trailer, E-Books, Podcasts oder Whitepaper. Nutzen Sie die neuen Formate zur Wissensvermittlung und produzieren Sie genug Content um Besucher*innen zu begeistern.  Bei einer Online Messe gilt, genau wie bei physischen Messen: Je zielgruppenspezifischer die Ansprache, desto besser.

Unser Tipp: Informieren Sie sich also über die Formate zur Wissensvermittlung, welche auf der jeweiligen virtuellen Event Plattform umgesetzt werden können. Überlegen Sie sich welche Informationen am besten über welches Format verarbeitet werden können und produzieren Sie anschließend den zielgruppenspezifischen Content für die jeweiligen Formate.

 

VORTRÄGE

Ein sehr beliebtes Content-Format, welches für besonders viele Messeaussteller funktioniert sind Vorträge. Auch hier gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten, allerdings sollten dabei stets einige Aspekte beachtet werden:

Vorträge sollten den Zuhörer*innen bzw. den Besucher*innen des virtuellen Messestands stets einen Mehrwert bieten. Beachtet werden sollte hierbei, dass der Vortrag objektiv gestaltet wird und nicht zu viel (Eigen-)Werbung enthält. Sie sollten ebenfalls bedenken, dass Interessierte sich an Ihrem jeweiligen Messestand über Ihr Unternehmen informieren können, und es nicht nötig ist das Unternehmen ausführlich vorzustellen. Vermeiden Sie zudem Formulierungen wie „wir haben/ wir machen“… Bieten Sie Zuhörer*innen einen Mehrwert, indem Sie ihnen Lösungen präsentieren und Ihre Vision mit Ihnen teilen. Benutzen Sie stattdessen lieber Formulierungen wie „Sie/du können/kannst mit dieser Lösung folgendes erreichen“.

Unser Tipp: Vermitteln Sie Zuhörer*innen auch bei Ihren Vorträgen neues Wissen und geben Sie Ihnen wertvolle Tipps mit an die Hand.

 

CALL TO ACTION

Bei der Content-Produktion sollten Sie darauf achten bei jeglichen Formaten einen Call To Action einzubauen. Überlegen Sie sich welche Aktion Sie von Besucher*innen Ihres virtuellen Messestandes mit den jeweiligen Content-Formaten provozieren wollen und formulieren Sie einen passenden Handlungsaufruf.  Dieser sollte kurz und klar formuliert und in einer auffälligen Farbe gestaltet werden.

Unser Tipp: Wählen für Ihren Call To Action am besten die Komplementärfarbe zur Hauptfarbe Ihres, nach CI-Vorgaben gebrandeten, virtuellen Messestandes.

 

NETZWERKEN

Neben der Wissensvermittlung steht natürlich das Netzwerken im Vordergrund jeder Messe. Auch auf virtuellen Messen können Sie ganz einfach neue Kontakte knüpfen und bestehende Kontakte pflegen. Über Chat- bzw. Videochatfunktionen haben Sie auf virtuellen Event Plattformen die Möglichkeit in Gruppen- oder Einzelunterhaltungen einzusteigen und sich auszutauschen. Ebenfalls wichtig ist der Austausch von (virtuellen) Visitenkarten.  Letztendlich haben Sie dann noch zusätzlich die Gelegenheit in Live-Streams, unter Videos oder bei Social Media Kommentare zu hinterlassen, um so in den direkten Austausch mit anderen Teilnehmer*innen oder Besucher*innen zu gehen.

Unser Tipp: Loggen Sie sich gerne mit Ihrem vollständigen Namen in dem virtuellen Event ein und ergänzen Sie diesen mit Ihrem Unternehmensnamen. So erkennen Teilnehmer*innen und Besucher*innen leichter wer Sie sind.

KONTAKT

Sie sind neugierig geworden und wollen sogar Ihre eigene Messe organisieren? Dann melden Sie sich gerne bei unseren Projektleiter*innen. Wenn Sie neugierig geworden sind, mehr über uns, über unsere virtuellen Event Plattformen oder über virtuelle Events allgemein erfahren wollen, dann Besuchen Sie gerne unsere Social-Media-Kanäle. Wir posten wöchentlich drei Mal und informieren Sie stets über die neusten Entwicklungen der Eventbranche.

Quellen: AUMA, Digital-Affin, EVE CONNEX, MICEtens-Digital, wlw


 

TIPWEEK 01 - VORBEREITUNG AUF VIRTUELLE EVENTS

April 07, 2021

Sie wollen Ihr Event digital umsetzen?  Diese Woche erfahren Sie bei uns was Sie bei der Vorbereitung von virtuellen Events alles beachten sollten! Diese Woche startet auf den Social-Media-Kanälen von EVE CONNEX eine, sich monatlich wiederholende, Posting-Reihe unter dem Hashtag #tipoftheweek. EVE CONNEX liefert Ihnen monatlich jeweils 3 Tipps rund um die Organisation von online Events. Unter #tipoftheweek, oder ganz einfach über alle Social-Media-Kanäle von EVE CONNEX sind Sie immer auf dem neusten Stand. Heute erfahren Sie hier alles was Sie in der Vorbereitungsphase Ihrer virtuellen Events beachten sollten.

 

ALLGEMEINES

Genau wie bei der Planung von physischen oder hybriden Veranstaltungen, durchläuft man auch bei der Planung und Umsetzung virtueller Events die Phase der Projektdefinition, der Projektplanung, der Projektsteuerung, des Projektabschlusses und abschließend der Projektrückkopplung. Allgemein beachtet werden sollten bei physischen Events Faktoren wie: Reisekosten, Anweisungen zur Umsetzung und zum Aufbau der Bühne, Hallenmieten, Nebenkosten (Reinigung, Bestuhlung,…), Versicherungen,… Fakt ist, diese Aspekte entfallen bei virtuellen Events größten Teils. Faktoren welche bei allen Events eine Rolle spielen, und somit nicht außer Acht gelassen werden sollten sind bspw.: GEMA-Gebühren, Gagen von Künstlern, Kosten der virtuellen Plattformen, Licht- und Tontechnik, Personalkosten sowie die Vermarktung und Rechtliches. In der Phase der Projektdefinition gibt es sowohl für physische als auch für virtuelle und hybride Events, 3 Faktoren, welche sich für uns als essentiell herausgestellt haben. TIMING. GOALS. CONTENT.

 

TIMING

Timing ist alles! Bei der Eventplanung, in der Phase der Projektdefinition, ist das Zeitmanagement essentiell. Fangen Sie möglichst früh mit den Vorbereitungen für Ihr online Event an. Dies gibt Ihnen stets genug Zeit um Anbieter vergleichen, eine virtuelle Event Plattform aussuchen und die Rahmenbedingungen ausarbeiten zu können. Der Vorteil bei der Umsetzung von digitalen Events ist natürlich, dass Sie sich keine Sorgen über die Location, die Dekoration oder das Catering machen müssen. Mit der Entscheidung für die Umsetzung eines virtuellen Events umgehen Sie ganz einfach Planungsschwierigkeiten, mit denen man aktuell ständig konfrontiert wird.

Melden Sie sich gerne einige Monate im Voraus bei Ihrem virtuellen Eventveranstalter und planen Sie genug Zeit ein für Beratungsgespräche oder Schulungen, wie sie EVE CONNEX beispielweise anbietet. Unsere Projektleiter*innen freuen sich darauf Ihnen bei einer unver-bindlichen Produktpräsentation unser umfängliches Plattformenportfolio zu zeigen! Zudem haben Sie monatlich die Möglichkeit in einem unserer Webinare einen eindrucksvollen Einblick in die Welt der virtuellen Messen und Events zu erhalten. Unser nächstes Webinar findet beispielsweise am 22. April 2021 statt. (Die Teilnahme ist kostenlos, unverbindlich und ganz einfach über einen Zoom-Link möglich.)

 

GOALS

Der zweite wichtige Aspekt der Projektdefinition ist die richtige Zielsetzung für Ihr Event! Focus on your goals. Verlieren Sie Ihr Ziel bei der Eventplanung niemals aus den Augen. Jedes Event bietet Ihnen die Möglichkeit den eigenen Unternehmensauftritt sowie die Markenwahrnehmung Ihrer Kunden zu stärken, zu verändern oder zu verbessern! Vorab sollten Sie also ganz genau wissen, was das Ziel Ihres online Events ist. Wollen Sie Teilnehmerzahlen im Vergleich zu Präsenzveranstaltungen erhöhen, eine höhere Interaktion der Teilnehmer erreichen oder mehr Kunden für sich gewinnen? Mit der Umsetzung virtueller Events mit EVE CONNEX lassen sich diese Ziele digital verfolgen und umsetzen. Mit einer präzisen Zielsetzung wird auch Ihr digitales Event zum Erfolg!

 

 

 

 

CONTENT

Der dritte und letzte wichtige Aspekt der Projektdefinition ist die passende Marketingstrategie für Ihr Event! Content is key. Sie haben die Vorbereitungsphase zu Ihrem online Event soweit erfolgreich durchlaufen? Dann nehmen Sie sich jetzt die Zeit für eine umfassende Marketingstrategie! Bei der Planung und Umsetzung einer Marketingstrategie gibt es unzählige weitere Faktoren zu beachten. Besonders hervorheben möchten wir allerdings, dass es zunächst wichtig ist seine Zielgruppe sowie die Zielsetzung des Events zu kennen und zu verstehen. Wichtig ist zudem Ihre Kunden und potenziellen Eventteilnehmer zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zu erreichen.

Sie wollen herausfinden zu welchem Zeitpunkt Ihre Kunden auf den für Sie relevanten (Social Media) Kanälen besonders empfänglich sind? Mit Tools wie Facebook Insights, Followerwonk oder Iconosquare können Sie herausfinden welche Posting-Zeiten für Ihre Zielgruppe ideal sind.

 

 

AUSBLICK

Sie wollen mehr zu den Themen: Projektplanung, Marketingstrategien, Online Events, virtuelle Messen, hybride Events o.ä. erfahren? Dann schauen Sie auch nächste Woche wieder auf unserem Blog vorbei! In der Zwischenzeit können Sie uns auch gerne auf unseren Social-Media-Kanälen besuchen!

KONTAKT

Sie haben noch keinen Anbieter für eine virtuelle Event Plattform, und wollen demnächst Ihr virtuelles Event umsetzen? Dann kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Produktpräsentationstermin mit unseren Projektleiter*innen.

 

Quellen: EVE CONNEX, cvent.com


HERZLICH WILLKOMMEN 

März 31, 2021

... zum ersten Blog-Beitrag von EVE CONNEX. Heute erwartet Sie zum Einstieg alles wissenswerte rund um die aktuelle Branchensituation.

BLICK IN DIE VERGANGENHEIT

Deutschland gilt weltweit als Messestandort Nr. 1. Dies ist nicht zuletzt der zentralen Lage in Europa und den guten Reiseanbindungen Deutschlands zu verdanken. Etwa 2/3 der weltweit führenden Messen werden in Deutschland veranstaltet. So erreichte man im Jahre 2018 sogar ein Rekordhoch der Umsätze der Messebranche von etwa 4 Milliarden Euro. Im Jahre 2019 wurden 160 regionale Messen bzw. Ausstellungen in Deutschland veranstaltet. Auf einer Standfläche von 8,9 Millionen m2 konnten 248.000 Aussteller, 15,6 Millionen Besucher zu verschiedensten Veranstaltungen locken.

 

COVID-19-PANDEMIE

Als am 31. Dezember 2019 der Ausbruch des COVID-19 Virus bestätigt wurde, war zunächst unklar welche immensen Auswirkungen das Virus auf die Branche haben würde.

Heute geht man davon aus, dass der Gesamtschaden der Veranstaltungswirtschaft, aufgrund der Pandemie, über 1.600 Millionen Euro beträgt.

Durch den Ausbruch des COVID-19 Virus mussten im Jahre 2020 allein in Deutschland 351 Messen abgesagt werden. Weitere 432 Messen wurden Bundesweit verschoben bzw. vorerst verlegt. Lediglich 37 Messen aus ganz Deutschland trauten sich an ein virtuelles oder hybrides Konzept heran.

 

GRUNDLAGEN

Online Kongresse, virtuelle Jobmessen, virtuelle Hauptversammlungen oder Online Messen mit virtuellen Messeständen gewinnen somit, besonders seit Anfang der Corona-Pandemie, immer weiter an Bedeutung.

Der Begriff „virtuelles Event“ beschreibt eine Veranstaltung, welche lediglich im Internet stattfindet. Diese können über Plattformen wie Facebook, Twitch, Youtube oder über professionelle, virtuelle Event Plattformen von spezialisierten Anbietern wie EVE CONNEX durchgeführt werden. Ein „hybrides Event“ hingegen findet nicht nur online, sondern teilweise auch physisch statt.

Hybride Veranstaltungen sowie Online Events können auf zahlreiche Weisen umgesetzt werden.

 

 

NEWS

Der Verband der deutschen Messewirtschaft (AUMA) veröffentlichte am 29.03.2021 die Neuigkeit, dass auch 2021 etwa 133 Messen in Deutschland im 1. Quartal, aufgrund des Lockdowns, nicht wie gewohnt stattfinden können. Die Hoffnung aller Eventbranchenbeteiligten, dass Messen in diesem Jahr wieder so stattfinden können wie wir es alle gewohnt sind, wurde also frühzeitig aufgegeben. In diesen schweren Zeiten muss neu gedacht werden, um Online Events auch im Jahre 2021 erfolgreich gestalten und umsetzen zu können.  Die Hannover Messe geht mit guten Beispiel voran und plant für den Monat April, einen ausschließlich digitalen Auftritt. Man richtet den Blick in die Zukunft, und passt sich mit diesem Schritt an das „New Normal“ an.

Wir von EVE CONNEX vertreten die Meinung, dass genau das der richtige Weg ist. Die Zukunft der Eventbranche ist digital beziehungsweise hybrid! EVE CONNEX begleitet Sie als Partner bei der Planung, Organisation und Umsetzung Ihrer Online Events wie beispielsweise Ihrer Online Messe. Mit Hilfe unserer virtuellen Event Plattformen können Sie dem Vorbild der Hannover Messe folgen.

 

BLICK IN DIE ZUKUNFT

Fest steht, dass Sie sich als Vorreiter der Messewirtschaft positionieren können, indem Sie mit spezialisierten Anbietern Ihre Eventkonzepte virtuell umsetzen. Wie die obige Grafik gezeigt hat, haben sich 2020 nur wenige an dieses Modell heran getraut. Um also in Jahre 2021 erfolgreich sein zu können, und sich von anderen abzuheben, ist die Umsetzung von hybriden oder Online Events überaus sinnvoll. Viele Beteiligte der Messewirtschaft denken, dass virtuelle Alternativen sich in Zukunft stärker durchsetzen werden. Man geht davon aus, dass (jedenfalls in naher Zukunft) Messen und andere Event nicht mehr wie gewohnt stattfinden können.

Nutzen also auch Sie die endlosen Möglichkeiten die die Digitalisierung mit sich bringt, um Kunden für sich zu gewinnen und bestehende (Kunden-)Beziehungen zu pflegen und zu intensivieren.

Sie wollen mehr über das vielfältige Angebot von EVE CONNEX erfahren? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

 

SOCIAL MEDIA

Um immer auf dem neusten Stand der (digitalen und hybriden) Eventbranche zu sein, schauen Sie auch nächste Woche wieder auf unserem Blog vorbei! Sie wollen mehr von EVE CONNEX sehen? Dann besuchen Sie uns gerne auf unseren Social Media Kanälen!

 

Quellen: AUMA, digital-affin, macronomy, Statista